Home » Presselounge @at » Pressemitteilungen » Mercateo mit dem RWE Supplier Award “Quality Global“ ausgezeichnet

Bester internationaler Lieferant der RWE

Mercateo mit dem RWE Supplier Award “Quality Global“ ausgezeichnet

Im Rahmen des 7. Lieferantentages der RWE am 18. November 2014 erhält Mercateo den RWE Supplier Award in der Kategorie “Quality Global“ und wird damit als bester internationaler Lieferant des Energieversorgers ausgezeichnet. Die RWE würdigt damit die geleisteten internationalen Aktivitäten für den Einkauf der Group Business Services GmbH (GBS) und den Landesgesellschaften in den letzten vier Jahren.

Mercateo wurde heute beim 7. RWE-Lieferantentag mit dem RWE Supplier Award “Quality Global“ ausgezeichnet. Den Preis übernahmen Vorstand Peter Ledermann, Dr. Bernd Schönwälder, Geschäftsführer Vertrieb und Marketing, sowie Heike Kleine, Senior Key-Account Managerin. Mercateo hat für die RWE u. a. ein internationales Content‐Management‐System aufgebaut, rechtliche und steuerliche Rahmenbedingungen geschaffen, eine international einheitliche Infrastruktur und Standards, z. B. für Katalogcontent, aufgebaut, das internationale Industriesortiment kontinuierlich erweitert, einen mehrsprachigen Kundenservice zur Verfügung gestellt und Transparenz für die landesspezifische Content-Strategie bewirkt. „Die mit Mercateo aufgebaute internationale Buy-Side-Lösung läuft seit 2011 in allen Ländern erfolgreich. Die Zusammenarbeit der RWE, den ausländischen Landesgesellschaften und der Mercateo AG läuft partnerschaftlich und konstruktiv. Mit dem Award wollen wir Mercateo für die großartige Zusammenarbeit der letzten Jahre würdigen“, erklärt Andre Lückert, Leiter Stammdaten bei der RWE.

Seit 2007 besteht die Geschäftsbeziehung zwischen dem RWE Konzerneinkauf und Mercateo. Seitdem hat sich eine intensive, kooperative Zusammenarbeit entwickelt. Heike Kleine ist von Beginn an Ansprechpartner für den Großkunden: „Zielsetzung war und ist bis heute, die Bereitstellung des Mercateo Sortimentes für RWE-Bedarfsträger zur Senkung des Maverick Buying und Erhöhung des Abdeckungsgrades durch elektronische Bestellpositionen.“ Die Bereitstellung einer Kataloglösung inklusive Content-Management, kombiniert mit einer intelligenten Sichtenverwaltung, war der entscheidende Schritt zur weiteren Durchdringung und die nächste Stufe der Geschäftsbeziehung. Mehr als 100 Kataloge der RWE Vertragslieferanten stehen den RWE-Bedarfsträgern seit 2009 in einer Mercateo Benutzeroberfläche zur Verfügung. Nach dem Erfolg in Deutschland begann der Konzerneinkauf von RWE 2011, das erfolgreiche Modell auch international zu übernehmen. Ziel war und ist, die guten Erfahrungen und Prozesse zunächst für sechs weitere Länder einheitlich abzubilden. Heute steht die Mercateo-Plattform in Polen, Slowakei, Ungarn, UK, Tschechien und den Niederlanden für RWE Vertragslieferanten zur Verfügung.

Der RWE Supplier Award “Quality Global“ stellt die positive Bewertung einer intensiven, kooperativen und erfolgreichen Zusammenarbeit dar, die in Zukunft noch weiter ausgebaut werden wird. „Die RWE ist nicht nur einfach einer unserer Großkunden. Die RWE ist für uns ein strategischer Entwicklungs-Partner, der uns geholfen hat, die Konzernstrukturen und die Anforderungen an eine Einkaufslösung zu verstehen und unsere Entwicklungen darauf auszurichten“, so Mercateo-Vorstand Peter Ledermann.