Kategorien
Ȇber MercateoWillkommen! Anmelden
Mein Mercateo
Warenkorb
 
 
 >  >  >  >  > Cognac

  Cognac bei Mercateo online kaufen (0 Angebote unter 14.178.692 Artikeln)Zum Expertenwissen

Übersicht

"Cognac"

Überbegriffe
Hinweise zur Suche
Zu Ihrer konkreten Suche konnten leider keine Artikel gefunden werden.

Probieren Sie folgendes:Wenn Sie den gewünschten Artikel nicht finden können, sind wir Ihnen auch gern bei der Suche behilflich. Kontaktieren Sie uns über das Formular Artikelanfrage oder rufen Sie uns an. Sie erreichen unser Service-Team montags bis freitags von 7 bis 20 Uhr unter folgender Servicenummer: +43 800 88 02 64 (kostenfrei)
Weitere Informationen zum Thema Cognac
^

Der beste und kostbarste Weinbrand der Welt: Cognac


Cognac ist ein Weinbrand, der aus der französischen Region um Cognac stammt. Er hat den Ruf als kostbarster und bester Weinbrand der Welt, da sein Reifungsprozess und seine Herstellung viel aufwändiger sind als die des Whiskys. 40 Prozent beträgt der Mindestalkoholgehalt von Cognac. Es gibt unterschiedliche Qualitätsstufen beim Cognac. Die bekanntesten Sorten sind Petite Champagner und Grande Champagner.

Wie wird Cognac hergestellt?

Ein Weinbrand wird aus destillierten Weißweintrauben gewonnen und darf sich nur dann Cognac nennen, wenn er aus der Umgebung um Charente stammt. Begonnen wird mit der Weinlese im Oktober und der anschließenden Weingärung. Daraufhin folgt die Destillation, die meist viele Monate andauert. Ein wichtiger Aspekt bei der Herstellung des Cognacs ist die doppelte Destillation in Kupferkesseln. Bei der ersten Destillation misst der Alkoholgehalt etwa 25 Prozent. Bei der zweiten Destillation hat der Branntwein einen Alkoholgehalt von circa 60 Prozent. Es entsteht ein farbloser Branntwein, der zu diesem Zeitpunkt in Eichenfässer abgefüllt wird, wo der Wein eine längere Zeit reifen kann. In den Fässern entwickelt sich die Färbung des Cognacs, die - je länger er in den Fässern ruht - immer dunkler und kräftiger wird. Durch das Eichenholz der Fässer erhält der Cognac seine schöne goldbraune Farbe und sein typisches Aroma.

Cognac richtig genießen

Cognac wird vorzugsweise aus Cognacschwenkern genossen. Diese sind verhältnismäßig groß, stark bauchig, dabei aber dünnwandig und haben einen kurzen Stiel. Die Handinnenfläche soll beim Halten das Glas von unten umfassen. Der Stiel befindet sich zwischen Mittel- und Ringfinger. Der Cognac entfaltet seine Duft- und Aromastoffe durch die Handwärme des Glasträgers, welches durch Schwenken des Glases noch beschleunigt werden kann. Durch das nach oben hin verjüngte Glas wird verhindert, dass der aromatische Duft sofort verfliegt. Aufgrund dessen kann der Duft des Cognacs erst genossen werden, wenn er getrunken wird.

Cognac und Weinbrand werden gern zum Abschluss einer guten Mahlzeit getrunken. Sie sind auch Basis vieler Cocktails und werden mit Cola, Tonic Water, Apfel- und Orangensaft sowie Sodawasser als erfrischender Longdrink gemischt und serviert.

Weitere Links zum Thema

Mit diesem Thema in Beziehung stehen auch die Suchbegriffe Absinth, Wein und Whisky aus unserer Kategorie Hotel, Gastronomie, Essen und Trinken
Haben Sie Hinweise, Verbesserungs- oder Korrekturvorschläge zum Ratgebertext Cognac, dann informieren Sie uns bitte per Formular.

Ähnlichkeitssuche: FACT®Finder von Omikron
* Preise mit Sternchen sind Nettopreise zzgl. MwSt.
UVP bedeutet „Unverbindliche Preisempfehlung“
Unser Angebot richtet sich ausschließlich an Unternehmen, Gewerbetreibende und Freiberufler.