Kategorien
Ȇber MercateoWillkommen! Anmelden
Mein Mercateo
Warenkorb
 
 
 >  >  >  >  > Flutlichtstrahler

  Flutlichtstrahler bei Mercateo online kaufen (1.230 Angebote unter 14.138.905 Artikeln)Zum Expertenwissen

Folgende Filter helfen, die Artikelliste für die Suche „Flutlichtstrahler“ nach Ihren Wünschen zu verfeinern:
Filtern: Preis vonbis  Wort 
Funktionen
☐
Übersicht
Anzeige
☑
☐
Anzahl Angebote
☐
Artikelmerkmale
☐
Vergleichspreis
Artikelübersicht
vorwärts
Artikel pro Seite: 10   15   20   50   100    Seite: 1   2   3   4   5   6   7   8   9   10   11   ..   82   vorwärts
Weitere Informationen zum Thema Flutlichtstrahler
^

Flutlichtstrahler - es werde Licht

Nur bei guter Sicht kann man gute Arbeit leisten. Ohne richtige Beleuchtung geht oft nichts. Auf Baustellen, Park- und Sportplätzen, in Industrieanlagen oder bei großen Veranstaltungen kommen Flutlichtstrahler zum Einsatz, um für eine ausreichende Beleuchtung zu sorgen. Flutlicht bringt die ausreichende Sicht. Denn Licht vermittelt nicht nur Sicherheit, es sorgt auch für solche.

Fexibel einsetzbar in jeder Hinsicht

Wer auch noch nach Ende des Tages arbeiten muss, benötigt eine gute Lichtquelle. Wer kennt das Bild nicht, wenn auf Autobahnen gebaut wird und kein ausreichendes Tageslicht mehr vorhanden ist. Termindruck, Kosteneffizienz und natürlich -einsparung sind einige Gründe dafür, dass die Nacht zum Tag gemacht wird. Flutlichtstrahler sorgen dann für die nötige Sicht.
Überall, wo es darauf ankommt, große Flächen hell zu erleuchten, sind Sie mit Flutlichtstrahlern gut beraten. Ihre Stadt will ein Denkmal ins richtige Licht setzen? Ein nach oben auf das Gebäude gerichteter Flutlichtstrahler macht es möglich. Der Sportplatz soll auch noch im Dunklen genutzt werden, auch hier bringt Flutlicht die nötige Sicht. Oder wollen Sie den firmeneigenen Parkplatz beleuchten, damit Ihre Mitarbeiter und Kunden sicher zu Ihren Fahrzeugen kommen? Flutlichtstrahler machen es möglich.

Die Qual der Wahl

Wie bei jedem Produkt gibt es auch bei Flutlichtstrahlern Eigenschaften, die Sie beim Kauf berücksichtigen sollten. Überlegen Sie als erstes, wo Sie ihn einsetzen möchten. Dadurch treffen Sie Ihre erste Vorauswahl.

Befestigung und Schwenkbereich

Strahler, die fest installiert werden sollen, müssen einen gut verarbeiteten Sockel besitzen oder aber eine gut und leicht zu fixierende Aufhängung aufweisen. Besitzen Sie einen Flutlichtmast, ist es wichtig, hierbei die passenden Lampen mit der entsprechenden Befestigungsmöglichkeit zu wählen. Da Sie den Strahler an die Gegebenheiten anpassen und ausrichten müssen, achten Sie darauf, dass der Flutlichtstrahler über einen ausreichend großen Schwenkbereich verfügt. Günstig sind Geräte, die einen 180° Schwenkbereich liefern, so können Sie den Flutlichtstrahler trotz fester Installation sehr gut an die jeweiligen Erfordernisse anpassen. Der Flutlichtstrahler sollte aber nicht nur vertikal, sondern auch horizontal schwenkbar sein, damit Sie nicht frühzeitig an die Grenzen des Möglichen stoßen.

Leuchtkraft

Es ist wichtig, den richtig dimensionierten Flutlichtstrahler zu kaufen, damit Sie auch eine ausreichend große Fläche ausleuchten können und die Lichtausbeute groß genug ist, um den Abstand zwischen Strahler und zu beleuchtender Fläche zu überbrücken. Nichts ist ärgerlicher als ein Strahler, der mit zu geringer Leistung erworben wurde und trotz Beleuchtung der gewünschte Effekt der Ausleuchtung nicht ausreichend wird. Hierbei kommt es einmal darauf an, wie viel Watt an Leistung Ihr Strahler mitbringt, andererseits muss das Leuchtmittel entsprechende Leistungen aufweisen. Dabei hängt sehr viel von der Innenbeschichtung des Strahlers ab. Ein gut reflektierendes Innengehäuse, das ohne Lücken ausgekleidet ist, bringt das Licht in die richtige Richtung und erhöht die Lichtausbeute deutlich.
Die Wattzahl sagt Ihnen, wie hoch der Stromverbrauch des Flutlichtstrahlers ist. Für die Leuchtkraft ist sie eher zu vernachlässigen, achten Sie dabei lieber auf die angebotene Lumenzahl. Die Wattzahl kann schnell zum falschen Schluss führen. Steht die Lumenzahl nicht zur Verfügung, entscheiden Sie nicht allein anhand der Wattzahl, sondern berücksichtigen Sie auch die verbaute Lichttechnik.

Die passende Lichttechnik

Halogenhochvolttechnik

Mit der Halogenhochvolttechnik erreichen Sie bei hohem Energieverbrauch eine geringe Lichtausbeute. Für kleinere Anwendungen sind Flutlichtstrahler, die mit dieser Technik arbeiten, aber ausreichend. Der entscheidende Vorteil bei diesen Strahlern ist, dass Sie weder ein Vorschaltgerät noch einen Trafo benötigen. Dadurch können Sie baulich sehr klein gehalten werden, sind gut zu transportieren und finden an jeder Wand ausreichend Platz.
Bei der Halogenhochvolttechnik erhalten Sie pro eingesetztem Watt etwa 15 Lumen Lichtleistung. Hinzu kommt, dass Sie darauf achten sollten, dass der Bereich, in dem Sie diese Strahler einsetzen, leicht zu erreichen ist, da die Leuchtmittel zwar preisgünstiger sind als andere, aber auch über eine geringere Haltbarkeit verfügen.

Halogenniedervolttechnik

Die Halogenniedervolttechnik bringt eine größer Lichtausbeute. Hierbei kann man als Faustformel sagen, dass man für jedes Watt an Energie ungefähr 28 Lumen Lichtausbeute erhält. Das ist immerhin fast das Doppelte. Bei dieser Technik wird ein Vorschalttrafo benötigt. Es entsteht ein erhöhter Platzbedarf und man muss darauf achten, dass der Trafo auch irgendwo mit angebracht werden kann. Die dabei entstehenden Lichtmengen sind für mittlere Anwendungen geeignet. Vorteilhaft an dieser Technik ist, dass die Leuchtmittel eine geringe Hitze entwickeln und dadurch auch länger haltbar sind.

Halogenmetalldampflampen

Diese Technik ist das Nonplusultra. Wer große Flächen ausleuchten möchte, ist hier mit Sicherheit gut beraten. Eine hohe Energieeffizienz gleicht den relativ hohen Anschaffungspreis aber aus. Denn aus einem Watt eingesetzter Energie entstehen dabei bis zu 100 Lumen Lichtausbeute. Der große Nachteil ist das dafür benötigte, große Vorschaltgerät. Allerdings ist diese Technik bei jeder Sportplatzbeleuchtung oder der Beleuchtung von Industrieanlagen, an denen rund um die Uhr gearbeitet wird, unabdingbar. Entscheiden Sie sich bei großen Anwendungen deshalb für Flutlichtstrahler mit Halogenmetalldampflampen als Leuchtmittel.

Wetterfeste Sicherheit

Damit Sie lange eine optimale Leistung des Flutlichtstrahlers nutzen können, achten Sie bitte darauf, dass die Scheibe, die das Leuchtmittel im Gehäuse schützt, aus Sicherheitsglas besteht und gut abgedichtet ist. Durch eindringendes Wasser kann es sonst zu irreparablen Defekten kommen.

Schutzarten

Im selben Atemzug ist auf die Schutzarten zu achten, die eine wichtige Eigenschaft des Gehäuses darstellen und auf die Anwendung angepasst werden müssen. Die Schutzarten sind in ihrer Auszeichnung mit IP beginnend und mit Nummern versehen.
IP ist die vorgestellte Abkürzung für International Protection, die darauf folgenden Ziffern erläutern den Schutz genauer. Die erste Kennziffer sagt aus, wie groß der Schutz gegen das Eindringen fester Gegenstände ist. Die zweite Kennziffer klassifiziert den Schutz gegen Eindringen von Wasser. Mit steigender Zahl nimmt auch der Schutz zu. Hier zwei Beispiele:

  • IP 44: Diese Schutzart sagt aus: Fremdkörper, die einen Durchmesser größer als 1 mm besitzen, können nicht eindringen, ebenso ist der Flutlichtstrahler gegen Spritzwasser geschützt. Das bedeutet, dass Wasser, das aus allen Richtungen auf das Gehäuse spritzt, nicht eindringen kann und keine Schädigungen hinterlässt.
  • IP 66: Diese Schutzart sagt aus, dass nicht einmal Staub in das Gehäuse des Flutlichtstrahlers eindringen kann und selbst ein Wassereindringen bei vorübergehender Überflutung nicht stattfindet.

Generell gilt: Achten Sie auf die vorherrschenden Umgebungsbedingungen, wenn Sie Ihren Flutlichtstrahler auswählen.

Haben Sie Hinweise, Verbesserungs- oder Korrekturvorschläge zum Ratgebertext Flutlichtstrahler, dann informieren Sie uns bitte per Formular.

Ähnlichkeitssuche: FACT®Finder von Omikron
* Preise mit Sternchen sind Nettopreise zzgl. MwSt.
UVP bedeutet „Unverbindliche Preisempfehlung“
Unser Angebot richtet sich ausschließlich an Unternehmen, Gewerbetreibende und Freiberufler.