Kategorien
Ȇber MercateoWillkommen! Anmelden
Mein Mercateo
Warenkorb
 
 

  Herd  bei Mercateo online kaufenZum Expertenwissen

Wählen Sie aus folgendem Sortiment
„Herd“
Überbegriffe
Elektroherd
Dieses elektrisch betriebene Einbau- oder Standgerät kombiniert Kochplatte mit einem Backofen. Hier können Sie die Restwärme der Herdplatten nutzen.
Gasherd
Bei diesem Küchengerät können Sie die Hitze sofort regeln. Kochfeld wird mit Gas betrieben, während der Backofen elektrisch oder mit Gas funktioniert.
Induktionsherd
Kochen Sie mit Induktion schonend und stromsparend bei geringer Geräusch- und Rauchentwicklung.
Kohleherd
Gastronomieherd
Hier finden Sie Elektro- und Gasherde speziell für die Gastronomie. Siehe auch Induktionsherd oder Wokherd.
Hockerkocher
Flexibel einsetzbare Kocher, die als Gaskocher mit Piezozündung oder Elektrokocher angeboten werden.
Chinaherd
Auch Wokherd genannt. Damit können Sie traditionell asiatisch mit einem Wok kochen.
Einbaubackofen
Dieser Backofen wird in eine Einbauküche integriert. Heißluft und Umluft sind möglich.
Kochfelder
Ceran-Kochfeld
Diese Elektrokochfelder werden beispielsweise in Einbauküchen integriert, es gibt aber auch Standgeräte.
Edelstahl-Kochfeld
Das elektrisch betriebene Kochfeld besteht aus Edelstahl, es kann eingebaut oder als Standgerät betrieben werden.
Gas-Kochfeld
Dieses mit Gas betriebene Kochfeld verwendet man in z. B. Einbauküchen oder als Tischgerät. Die Oberfläche kann aus Edelstahl oder Glaskeramik bestehen.
Induktions-Kochfeld
Kochen Sie effizient und sparen Sie Energie gegenüber dem Betrieb von Elektro- oder Gaskochfeldern. Dafür benötigen Sie aber ferromagnetische Töpfe.
Kochplatte
Zum Betrieb dieser elektrisch betriebene Einzel-, Doppel- oder Induktionskochplatten benötigen Sie einen Stromanschluss.
Zubehör
Dunstabzug
Fettrückstände und Gerüche können Sie damit in der Küche eleminieren.
Austausch-Kochplatte
Wenn Ihre Kochfelder verschliessen sind, sollten Sie sie ersetzen.
Herdabdeckplatte
Herdabdeckplatten schützen Ihr Kochfeld und eignen sich als Topfuntersetzer.
Backofenlampe
Lampen für Ihren Backofen mit unterschiedlichen Sockeln finden Sie hier.
Teleskopauszug
Der ideale Backauszug für den Backofen. So kann das Backblech oder das Rost beim Herausziehen nicht kippen.
Küchenblech
Wir präsentieren Ihnen z. B. normale Back-, Pizza- und Baguettebleche.
Backofenrost
Neben Backofenrost oder Grillrost bieten wir Ihnen speziell für Gewerbeküchen auch GN-Roste.
Herdbackstein
Damit verwandeln Sie Ihren Backofen in einen Steinofen. So werden Pizza, selbstgebackenes Brot oder andere Backwaren besonders knusprig.
Wärmeschublade
Bieten die Möglichkeit, Speisen aufzutauen bzw. warmzuhalten, Geschirr vorzuwärmen oder Teig gehen zu lassen.
Herdschutzgitter
Dieser Kochstellenschutz verhindert, dass sich Kinder an den Herdplatten verbrennen.
Herdumbauschrank
In diesen Schrank wird der Einbauherd eingebaut.
Herdanschluss-Leitung
Durch diese Leitung ist die Stromversorgung des Herds gesichert.
Weitere Informationen zum Thema Herd
^

Der Herd darf in keiner Küche fehlen

In Zusammenhang mit der Koch- und Grilltechnik denkt man in der Gastronomie zuerst an einen Herd. Sie haben eine reiche Auswahl an unterschiedlichen Modellen, was die Ausgestaltung des Kochfeldes angeht und die Kombination mit oder ohne Backofen betrifft. Die nachfolgenden Informationen sollen Ihnen dabei helfen, das richtige Herd-Modell zu finden.

Das Umfeld trägt zur Auswahl des richtigen Modells bei

Sie haben Ihre Arbeitsabläufe durchdacht und geplant. Hierbei haben Sie berücksichtigt, dass am Standort des Gerätes der benötigte Gas-, Strom- oder Starkstromanschluss zur Verfügung steht. Die meisten Herde sind Stand- oder Einbaumodelle und benötigen ausreichend Platz. Wenn Sie einen Herd, der seine Funktion verloren hat, ersetzen wollen, nehmen Sie dies zum Anlass Ihr komplettes Gastronomie-Konzept zu überdenken, insbesondere dann, wenn die anderen Geräte schon älter sind. Vor dem Hintergrund geordneter Arbeitsabläufe, dem Einsatz von Multifunktionsgeräten und der Auswahl neuer energieeffizienter Geräte machen sich neue Anschaffungen sehr schnell bezahlt.

Die unterschiedlichen Funktionsweisen der Kochfelder

Gasherde ermöglichen das Zubereiten von Speisen in geeignetem Kochgeschirr auf offener oder wie im Wokherd verdeckter Flamme. Die Wärmezufuhr lässt sich ohne zeitliche Verzögerung regulieren. Es können zudem sehr hohe Temperaturen erzeugt werden, was für spezielle Zubereitungsarten, beispielsweise in der asiatischen Küche, erforderlich ist. Im Bereich der strombetriebenen Kochfelder gibt es im Wesentlichen zwei Arten, mit denen die Speisen erwärmt werden. Klassisch ist die Variante mit Herdplatten aus Gusseisen, die über eine eingebaute, isolierte Stromspule erwärmt werden. Entsprechend langsam ist die Reaktion auf unterschiedliche Temperaturregelungen. Die optimale Nutzung hängt dabei von der Verarbeitung des Kochgeschirrs ab: Töpfe und Pfannen mit einem gut wärmeleitenden Boden sind zu bevorzugen. Auf dem Vormarsch ist zwischenzeitlich der Induktionsherd. Dabei werden unter einem Glaskeramikfeld in der Kochzone Schwingungen erzeugt. In speziellem Kochgeschirr erreichen diese Schwingungen die Speisen und erzeugen nur dort Wärme für den Garvorgang. Die Temperaturregelung ist nicht so träge wie beim klassischen Herd.

Kombinationsmöglichkeiten beim Herd

Wenn Sie sich in der Auswahl der anzubietenden Speisen festgelegt haben, können Sie sehr schnell entscheiden, ob Sie einen Backofen benötigen. Wenn ein Backofen auch selten genutzt wird, sollten Sie sich für die Kombination eines Kochfeldes mit einem Backofen entschließen. Gut geplante Arbeitsabläufe verlegen gerne die Arbeit von der Speisenzubereitung in die Vorbereitungsphase, wie etwa dem sanften Vorgaren von Fleisch oder Gemüse. Die eigentliche Zubereitungsphase wird damit kürzer und als weniger stressig empfunden. Zudem sorgen unterschiedliche Arbeitsabläufe für eine abwechslungsreichere Tätigkeit der Mitarbeiter, mehr Verantwortung für unterschiedliche Prozesse und erlauben so ein gutes Arbeitsklima. Die Kombination eines Kochfeldes mit einem Backofen führt zur optimalen Raumausnutzung. Der Backofen kann zudem auch zum Warmhalten von Speisen dienen und so beispielsweise eine Wärmebrücke oder Bain Marie sparen.

Zubehör

Egal, für welche Art eines Herdes Sie sich entscheiden, Sie benötigen auf alle Fälle das richtige Kochgeschirr an Töpfen und Pfannen. Am besten Sie bestellen alles gleich mit.
Haben Sie Hinweise, Verbesserungs- oder Korrekturvorschläge zum Ratgebertext Herd, dann informieren Sie uns bitte per Formular.
* Preise mit Sternchen sind Nettopreise zzgl. MwSt.
UVP bedeutet „Unverbindliche Preisempfehlung“
Unser Angebot richtet sich ausschließlich an Unternehmen, Gewerbetreibende und Freiberufler.