Kategorien
Ȇber MercateoWillkommen! Anmelden
Mein Mercateo
Warenkorb
 
 

  Maschinenbürsten  bei Mercateo online kaufenZum Expertenwissen

Wählen Sie aus folgendem Sortiment
„Maschinenbürsten“
Überbegriffe
Rundbürste
Bürste mit Stahldrahtborsten für mittelschwere bis schwere Bürstarbeiten.
Heizkesselbürste
Ideal zum Reinigen von Heizkesseln, um so den Wirkungsgrad der Heizanlage zu erhöhen, ihre Lebensdauer zu verlängern und Energie zu sparen.
Kegelbürste
Mit gezopft angeordneten Borsten. Aufgrund der kegeligen Form sehr gut für Arbeiten an schwer zugänglichen Stellen geeignet.
Pinselbürste
Bürste mit Aufnahmeschaft z.B. für Bohrmaschinen. Entfernt Rost, Grat, Zunder, Farbe und andere Verunreinigungen.
Radial-Bürstenscheibe
Besteht aus kleinen, radialen Einzelsegmenten zum Reinigen und Entgraten von Nuten oder kleinen Öffnungen.
Rohrbürste
Reinigt und entgratet Rohrinnenräume oder andere schwer zugängliche Stellen.
Siederohrbürste
Zum Reinigen oder Entrosten von Rohren. Für biegsame Wellen und Drahtseile passend.
Topfbürste
Werkzeug zum Einspannen in Winkelschleifern für Arbeiten an größeren Flächen.
Tellerbürste
Weitere Informationen zum Thema Maschinenbürsten
^

Die Maschinenbürste für optimale Schleifergebnisse

Die Maschinenbürsten gehören zu den Schleifmitteln, die maschinenbetrieben eingesetzt werden. Im Gegensatz zu Schleifscheiben bieten Maschinenbürsten eine dreidimensionale Arbeitsfläche. Für verschieden Einsätze gibt es die jeweils passenden Bürsten, die dank einer Bohrung in Fräsen und Winkelschleifern wie die Rund-, Topf- oder Radial-Bürste oder dank einem Aufnahmeschaft in Bohrmaschinen wie die Pinsel- oder Siederohrbürste verwendet werden können.

Einsatzbereiche der Maschinenbürsten

Die Maschinenbürsten sind für mittlere bis sehr schwere Schleifarbeiten vorgesehen. Von der Fläche der Bürste wie bei der Rund- oder Topfbürste für große Flächen oder der Pinselbürste für kleine Flächen, Kanten oder Nuten sowie dem Material des Besatzes ist die Schleifwirkung abhängig. Es gibt für sehr harte Werkstoffe als Besatz Kunststoff mit eingearbeiteten Schleifpartikeln wie Korund, das nach Diamant zweit härteste Material, über Stahl (auch Guss- und Edelstahl) bis hin zu Messing- oder Kupferdrähten. Die härtesten Besätze sind für schwere bis sehr schwere Arbeiten, also fürs Abschleifen von Lacken, Schlacken oder Schweißnähten von Metall oder Mauerwerk am besten geeignet, Stahl für die mittleren Arbeiten am Holz und Messing sowie Kupfer für leichtere bis mittlere Reinigungsarbeiten, mit denen die Oberfläche härterer Werkstoffe wie Grillroste aus Stahl oder Guss nicht verkratzt werden soll.

Das Verhalten, der Anschluss

Der Besatz der Maschinenbürsten geht durch den Anpressdruck und die Fliehkraft oft auseinander. Egal, ob Bohrung oder Aufnahmeschaft mit entsprechenden Adapter-Sets kann man nahezu jede Bürste an jedem Gerät befestigen.

Welche Bürste wähle ich für welche Arbeiten?

Jede Bürstenform ist für bestimmte Arbeiten optimiert worden, wie etwa
  • die Heizkesselbürste, um durch die Reinigung die Lebensdauer von Heizkesseln zu verlängern,
  • die Kegelbürsten, um durch die konisch auseinandergehende Form schwer zugängliche Stellen zu erreichen,
  • die Pinselbürste für Reinigungsarbeiten (Rost, Grate, Zunder, Lack entfernen),
  • die Radial-Bürstenscheibe zum Reinigen und Entgraten von Nuten,
  • die Rohrbürste als Innenbürste für Rohre, Fittings und Düsen,
  • die Rundbürste als schmale Walze für mittlere bis schwere Arbeiten,
  • die Siederohrbürsten, besonders für Siederohre, biegsame Wellen und Drahtseile geeignet oder
  • die Topfbürste für die großflächige Bearbeitung.
Haben Sie Hinweise, Verbesserungs- oder Korrekturvorschläge zum Ratgebertext Maschinenbürsten, dann informieren Sie uns bitte per Formular.
* Preise mit Sternchen sind Nettopreise zzgl. MwSt.
UVP bedeutet „Unverbindliche Preisempfehlung“
Unser Angebot richtet sich ausschließlich an Unternehmen, Gewerbetreibende und Freiberufler.