Kategorien
Ȇber MercateoWillkommen! Anmelden
Mein Mercateo
Warenkorb
 
 

  Schutzgasschweißgerät  bei Mercateo online kaufenZum Expertenwissen

Wählen Sie aus folgendem Sortiment
„Schutzgasschweißgerät“
Überbegriffe
MIG/MAG-Schweißgerät
WIG-Schweißgerät
Weitere Informationen zum Thema Schutzgasschweißgerät
^

Schutzgasschweißen für vollkommene Schweißnähte

Schutzgasschweißen (SG) ist das am häufigsten verwendete Verfahren im metallverarbeitenden Bereich, um eine dauerhafte Verbindung herzustellen. Schutzgasschweißverfahren können sowohl bei der Verarbeitung dünner Bleche als auch bei Schweißarbeiten für dicke Verbindungen angewandt werden. Die Besonderheit dieser Schweißverfahren liegt in der Zuführung eines Schutzgases, damit sich ein stabiler Lichtbogen bilden kann. In der Metallverarbeitung spricht man auch von MSG für Metallschutzgasschweißen.

Unterschiede in den Verfahren

Im Bereich Schutzgasschweißen unterscheidet man nochmalig in unterschiedliche Verfahrensweisen. MIG und MAG sind zwei Lichtbogenschweißarten mit abschmelzendem Schweißdraht.

MIG: wird vorwiegend bei der Verarbeitung von Aluminium und hochlegierten Stählen angewandt. Hier werden inerte Gase, beispielsweise Argon oder Helium, zugeführt.

MAG: ein Schutzgasschweißverfahren unter Zugabe von aktiven Gasen, beispielsweise reinem Kohlendioxid oder einem Mischgas, setzt man am häufigsten beim Schweißen von Baustählen ein.

Nichtabschmelzende Wolframelekroden kommen beim Lichtbogenschweißen, dem so genannten WIG-Schweißen zum Einsatz. Auch dieses Verfahren wird zur Zusammenfügung von Aluminium und Kupfer genutzt. Es besteht allerdings die Gefahr, dass Wolframbestandteile in die Schweißnaht geraten.

Die Wahl des Schutzgases entscheidet also letztlich über das Einsatzspektrum.

Das Gerät zur Verbindung

Schutzgasschweißgeräte sind meistens auf MIG- und MAG-Verfahren ausgelegt.

Das Herzstück - Die Vorschubeinrichtung

Der Schweißdraht wird durch eine Vorschubrichtung kontinuierlich durch einen Motor vorgeschoben. Dieses Element des Schweißgerätes bezeichnet man als Vorschubeinrichtung. Je feiner man diese Vorschubregelung einstellen kann, umso genauer kann man den Fluss und das Abschmelzen des Schweißdrahtes steuern, um saubere Nähte zu erhalten. Die Einfädelung des Drahtes ist in der Arbeitsvorbereitung besonders wichtig. Durch eine Drahteinfädelung, die weitestgehend automatisch funktioniert, wird dieser Arbeitsschritt deutlich erleichtert, und Sie können schnell mit dem Schweißen beginnen.

Eine senkrechte Drahtrollenführung sorgt dafür, dass die Abschmelzung regelmäßig erfolgt und der Brennerauslauf optimal gestaltet wird.

Die einfachste Bauart der Rollenvorschubsysteme ist der Zwei-Rollen-Antrieb. Bei der Wahl eines Schutzgasschweißgerätes mit einem Vier-Rollen-Antrieb sorgt das zweite Rollenpaar für eine höhere Fördersicherheit. Der Schlupf wird reduziert und Sie erhalten eine bessere Konstante in der Vorschubgeschwindigkeit. Bei Stahldrähten bis 1,0 mm Dicke ist ein 2-Rollen-Vorschub ausreichend. Bei der Verwendung von weicheren Drähten oder Drähten mit einer größeren Dicke wird ein 4-Rollen-Vorschub empfohlen.

Bei der Auswahl ist darauf zu achten, welchen Durchmesser der später zu verwendende Schweißdraht haben soll, damit Sie das Schutzgasschweißgerät auch nutzen können.

Taktungen

Die Taktsteuerung ist wichtig für einen gleichmäßigen Schweißstrom. Je höher die Taktfrequenz ist, umso geringer ist die Welligkeit des Schweißstroms. Der Schweißstrom ist ein wichtiges Schweißparameter und entscheidet in seiner Kontinuität über die Qualität und die Einheitlichkeit des Schweißergebnisses.

Kühlung des Schweißbrenners

Beim Schweißen wird mit verflüssigtem Metall gearbeitet. Hier entstehen enorme Temperaturen. Der Schweißbrenner muss dementsprechend gekühlt werden. Luftkühlungen werden hier bis 300 Ampere Schweißstrom empfohlen, alle darüber gehenden Stromstärken bedürfen einer Wasserkühlung.

Perfekt ausgerüstet.

Egal, welches Material Sie zusammenfügen wollen, bei uns finden Sie jegliches Zubehör zum Löten und Schweißen. Ob Schlackenhammer, Lötdraht, Beizmittel oder die passende Schutzausrüstung gegen die hohen Temperatureinflüsse - unser breitgefächertes Sortiment macht eine Rundumausstattung mit einem einzigen Einkauf möglich.

Haben Sie Hinweise, Verbesserungs- oder Korrekturvorschläge zum Ratgebertext Schutzgasschweißgerät, dann informieren Sie uns bitte per Formular.
* Preise mit Sternchen sind Nettopreise zzgl. MwSt.
UVP bedeutet „Unverbindliche Preisempfehlung“
Unser Angebot richtet sich ausschließlich an Unternehmen, Gewerbetreibende und Freiberufler.