Kategorien
Ȇber MercateoWillkommen! Anmelden
Mein Mercateo
Warenkorb
 
 
 >  >  >  >  > Stromerzeuger

  Stromerzeuger bei Mercateo online kaufen (861 Angebote unter 14.138.905 Artikeln)Zum Expertenwissen

Folgende Filter helfen, die Artikelliste für die Suche „Stromerzeuger“ nach Ihren Wünschen zu verfeinern:
Filtern: Preis vonbis  Wort 
Funktionen
☐
Übersicht
Anzeige
☑
☐
Anzahl Angebote
☐
Artikelmerkmale
☐
Vergleichspreis
Artikelübersicht
vorwärts
Artikel pro Seite: 10   15   20   50   100    Seite: 1   2   3   4   5   6   7   8   9   10   11   ..   58   vorwärts
Weitere Informationen zum Thema Stromerzeuger
^

Machen auch Sie sich vom öffentlichen Stromnetz unabhängig

Egal wie, egal wo und egal wann, mit einem geeigneten Stromerzeuger sind Sie als Unternehmer immer in der Lage, einen reibungslosen Arbeitsablauf in Ihrer Firma zu gewährleisten. Stromerzeuger werden oftmals auch als Generator oder Notstromaggregat bezeichnet. Sie werden von festen Stromnetzen unabhängig und haben die Möglichkeit, sich immer und überall mit elektrischer Energie zu versorgen.

Einsatzgebiete für Stromerzeuger

Stromerzeuger kommen in vielen Bereichen zum Einsatz. Bauunternehmen setzen sie auf Baustellen ohne Netzanbindung ein, die Landwirtschaft oder kommunale Einrichtungen wie Schulen und Krankenhäusern sind damit ausgestattet. Stromerzeuger sind beinahe unersetzlich geworden. Stromausfälle, ob angekündigt oder unvorhergesehen, können schnell Ihr gesamtes Unternehmen lahm legen oder gar zu lebensbedrohlichen Situationen führen. Generatoren bieten eine vom öffentlichen Netz unabhängige Stromversorgung. Sie sind damit in der Lage, Kühltruhen in Gaststätten, Telefonanlagen oder andere elektronische Geräte wie PCs und Server über einen längeren Zeitraum mit Energie zu versorgen.

Wichtige Kaufkriterien

Mobil oder stationär

Je nachdem, wo Sie die Geräte später einsetzen möchten, haben Sie bei Stromerzeugern die Wahl zwischen mobilen oder stationären Geräten. Kleine mobile Stromerzeuger werden meist mit normalem bleifreiem Benzin betrieben. Große stationäre Stromerzeuger verfügen über einen leistungsstarken Dieselmotor, der mit deutlich mehr Kraftreserven aufwartet.

Das Endgerät entscheidet über den Stromerzeuger

Die angeschlossenen Verbraucher, also die Geräte, die mit Strom versorgt werden sollen, sind beim Kauf eines Stromerzeugers ausschlaggebend. Hier unterscheidet man zwischen ohmschen  und induktiven Verbrauchern.

  • Ohmsche Verbraucher benötigen einen asynchronen Stromerzeuger

Ohmsche Verbraucher entwickeln bei Spannung Hitze. Es sind meist Geräte oder Gegenstände, die aus einem oder gleich mehreren Widerständen bestehen. In diese Gerätesparte gehören beispielsweise Glühlampen, Ölradiatoren oder Haartrockner. Im Fall des vorwiegenden Einsatzes solcher Endgeräte nutzen Sie bitte einen asynchronen Stromerzeuger. Dieser bietet Anlaufstrom in der gleichen Menge wie Betriebsstrom an.

  • Induktive Verbraucher benötigen einen synchronen Stromerzeuger

Induktive Verbraucher erzeugen beim Betrieb einen Elektromagnetismus. In diesen Geräten sind elektrische Komponenten enthalten. Induktiven Verbraucher benötigen beim ersten Anlaufen das zwei- bis dreifache an Strom. Bohrmaschinen, Pumpen, Hochdruckreiniger oder Kompressoren sind Beispiele für induktive Verbraucher. Beim Gebrauch solcher Geräte verwenden Sie bitte nach Möglichkeit einen synchronen Stromerzeuger. Diese Produkte halten eine kurzzeitige Überbelastung ohne Schädigung aus und bieten die nötige Leistung für induktive Endgeräte.

Leistungserwartungen

Die Angabe kVA bezeichnet die Scheinleistung eines Gerätes. Durch die Betrachtung der Leistungsangabe in PS oder kW, die ein Generator mitbringt können Sie Schlüsse auf die Ausgabeleistung ziehen. 1 PS entspricht ca. 0,5 kVA und 1 kW ungefähr 0,65 kVA. Hierbei handelt es sich um grobe Richtwerte.

Für Sie ist es entscheidend, welche Leistung Ihre Endgeräte benötigen, um einwandfrei zu funktionieren. Deshalb muss der Leistungsbedarf vor der Anschaffung ermittelt werden, eine Reserve ist mit einzukalkulieren. Wichtig zu wissen: die Scheinleistung (angegeben in kVA) ist immer höher als die Wirkleistung (angegeben in kW).

Eine 400-V-Wasserpumpe benötigt zwischen 1.500 und 3.000 VA (Volt-Ampere), eine Bohrmaschine mit 230 V braucht 400 bis 1.000 VA. Die unterschiedlichen Werte ermitteln sich aus den Angaben des jeweiligen Gerätes. Wenn Sie also die Wattzahl Ihrer Endgeräte addieren und einen Stromerzeuger erwerben, der genau so viel kVA leistet wie Sie in kW benötigen, sind Sie auf der sicheren Seite.

Wichtig ist es in diesem Zusammenhang auch auf die Anzahl der Steckdosen zu achten, die zur Verfügung stehen.

Spannungsfragen

Beachten Sie, ob Sie 400 V oder 230 V benötigen, um Ihre Geräte zu betreiben. Die Spannung ist sehr wichtig. Ein Gerät, das Starkstrom benötigt, kann nicht mit einem 230-V-Stromerzeuger betrieben werden, umgekehrt tritt der gleiche Fall ein. Haben Sie Maschinen, die unterschiedliche Spannungen benötigen, kaufen Sie einen Stromerzeuger, der beide Spannungen zur Verfügung stellen kann.

Frequenzbereich

Damit Ihre Elektrogeräte richtig funktionieren können, wählen Sie einen Stromerzeuger der, bei einer Frequenz von 50 Hz (Hertz) arbeitet. Alle öffentlichen Stromnetze werden mit 50 Hz betrieben.

Schwankungen können großen Schaden anrichten. Computer, Server und medizinische Geräte sind in diesem Bereich sehr empfindlich. Gute Geräte weisen lediglich eine Schwankung von +/- 2,5 Prozent auf. Das ist deutlich besser als der Wert, den die Stromnetze liefern. Der Toleranzbereich ist bei Generatoren immer besonders zu beachten.

Tankinhalt und Verbrauch

Um so selten wie möglich den Tank nachfüllen zu müssen, wählen Sie diesen ausreichend groß. Setzen Sie den Verbrauch pro Stunde ins Verhältnis zum Tankinhalt. So wissen Sie immer, wann eine Befüllung nötig wird. Eine ständige Anwesenheit Ihrerseits ist nicht erforderlich.

Um eine sichere und schnelle Betankung vornehmen zu können, besteht die Möglichkeit, ein Kanisterbetankungsgerät zu verwenden. Auf den entsprechenden Anschluss am Stromerzeuger ist allerdings zu achten.

Durch eine Drehzahlabsenkung, die optional für viele Geräte erhältlich ist, erreicht man nicht nur eine akustisch wahrnehmbare Absenkung des Geräuschpegels, sondern auch eine Verbrauchsreduktion im Leerlauf.

Lautstärkepegel

Die Schallleistung ist neben der eigentlichen Leistung ein wichtiges Kriterium bei der Auswahl eines Notstromaggregates. In Wohngebieten und Gebäuden ist eine entsprechende Dämmung des Gerätes sicherzustellen. Lärm wirkt sich negativ auf den gesamten Organismus aus und kann enorme Schäden verursachen. Ein Anstieg der Schallleistung um 10 Dezibel bedeutet eine Verdopplung der Lautstärke!

Zum Vergleich: Die Geräusche, die ein Kühlschrank entwickelt, entsprechen ca. 50 dB (Dezibel). Verkehrslärm schlägt bereits mit 75 dB zu Buche, und ein Presslufthammer hat eine durchschnittliche Schallleistung von 80 dB.

Sorgen Sie also bereits bei der Anschaffung eines Generators dafür, dass Ihre Mitarbeiter und die Menschen, die sich in der Umgebung aufhalten, keiner dauerhaften, störenden und schädigenden Lärmbelastung ausgesetzt sind.

Sicherheit und Schutzklassen

FI-Schalter sind im Außenbereich Pflicht. Der Stromfluss wird durch diese Schalter bei eventuell auftretenden Störungen sofort unterbrochen.

Stromerzeuger werden mit Bezeichnungen der Schutzklassen wie IP23 oder IP54 versehen.

IP23 sagt aus, dass das Notstromaggregat gegen Spritzwasser geschützt ist. Diese Geräte sind für den sauberen Innenraum konzipiert. Für Bürogebäude, Schulen, Behörden und Krankenhäuser sind diese Geräte ausreichend geschützt.

Wer ein staubdichtes und spritzwasserfestes Gerät benötigt, muss einen Stromerzeuger der Schutzklasse IP54 wählen. Baustellen im Innenbereich, bedingt im Außenbereich und Werk- sowie Produktionshallen stellen das Einsatzgebiet dieser Generatoren dar.

Wichtiges Zubehör

Mit einem Gas-Kit wird es für Sie möglich, Ihren Stromerzeuger mit Flüssiggas zu betreiben. Verschiedene Schläuche ermöglichen eine Ableitung der entstehenden Abgase ins Freie. Transportwagen erleichtern Ihnen den Einsatz an verschiedenen Orten. Notstromautomatiken steuern die Geräte voll- oder halbautomatisch. Stellen Sie sich Ihr Zubehör individuell zusammen und erweitern Sie Ihren Stromerzeuger entsprechend Ihren Bedürfnissen.

Weitere Links zum Thema

Mit diesem Thema in Beziehung stehen auch die Suchbegriffe Schweiß-Stromerzeuger, Baustellenleuchte und Baustellenstromverteiler aus unserer Kategorie Baustellenelektro.

Haben Sie Hinweise, Verbesserungs- oder Korrekturvorschläge zum Ratgebertext Stromerzeuger, dann informieren Sie uns bitte per Formular.

Ähnlichkeitssuche: FACT®Finder von Omikron
* Preise mit Sternchen sind Nettopreise zzgl. MwSt.
UVP bedeutet „Unverbindliche Preisempfehlung“
Unser Angebot richtet sich ausschließlich an Unternehmen, Gewerbetreibende und Freiberufler.