Kategorien
Ȇber MercateoWillkommen! Anmelden
Mein Mercateo
Warenkorb
 
 

  Transportroller  bei Mercateo online kaufenZum Expertenwissen

Wählen Sie aus folgendem Sortiment
„Transportroller“
Überbegriffe
Allzweckroller
Auch geeignet als Möbelroller mit Anti-Rutschbelag und Lenkrollen.
Dreieckroller
Transportroller in dreieckiger Form - ideal als Umzugshelfer.
Eckenroller
Besonders praktisch, wenn Sie Möbel oder kastenförmige Güter umsetzen und transportieren möchten.
Fassroller
Transportieren Sie Fässer stehend, mit vier Lenkrollen und Feststeller.
Griffroller
Transportwagen mit Griff zum Schieben für Lasten bis 400 kg.
Hebelroller
Verwendet man mit einer Rollplatte für Güter bis drei Tonnen.
Hubroller
Hydraulisch betriebener Roller für den sicheren Transport von sperrigen Gütern.
Kistenroller
Müssen Sie häufig Kisten oder Euro-Behälter transportieren, empfiehlt sich der Einsatz dieses Fahrgestells.
Plattenroller
Platten befördern Sie am besten mit diesem Transportroller, erhältlich mit Luft- oder Vollgummibereifung.
Schwerlastroller
Schwere Güter bis sechs oder zwölf Tonnen können Sie damit sicher und ohne Probleme befördern.
Betriebsroller
Effektive Lösung für den Transport von schweren Gütern über größere Strecken.
Weitere Informationen zum Thema Transportroller
^

Transportroller - Helfer für den mühelosen Transport

Kräftesparender Transport von A nach B unterschiedlicher Gebinde und Lasten wird mit einem Transportroller schnell und ohne Weiteres möglich. Dabei gilt, die Anforderungen an den Roller werden von der Umgebung, der zurückzulegenden Strecke, der Last und der Größe und Form des Transportgutes festgelegt. Kommissionieren, Umlagern, Verladen oder den Rohstoff zum Produktionsort bringen, mit dem passenden Transportroller sind Sie schnell, flexibel und vermindern die körperlichen Belastungen für Ihre Mitarbeiter. Egal, ob Möbelpacker, Tischler, Lagerist, Logistiker oder produzierendes Gewerbe - Transportroller sind immer ein hilfreicher Begleiter.

Die Plattform der Transportroller

Nach der Form der Standfläche des zu transportierenden Gebindes sollte die Plattform des Transportrollers ausgewählt werden. Durch die passende Auflagefläche erhält das Transportgut einen sicheren Stand und wird kippsicher verladen. Vor allem bei der Verwendung genormter Behältergrößen ist es einfach, die passenden Abmessungen für den Transportroller zu ermitteln. Platten, Türen und Verglasungen lassen sich besonders gut mit Plattenrollern transportieren, da sie in einer Führung hochgelagert und somit nicht sperrig zum Transportproblem werden.

Sicher transportieren

Ob die Plattform über seitliche Erhöhungen verfügen muss, um das Transportgut beim Fahren gegen Wegrutschen zu sichern, ist je nach Anwendung zu prüfen. Werden nur sehr kurze Distanzen zurückgelegt, ist ein solch versenkter Transport nicht unbedingt nötig, Sie erschweren sich bei diesen Rückhaltemechanismen das Be- und Entladen unnötig. Ein Antirutschbelag kann mitunter deutlich praktischer sein. Und wenn doch mal ein längerer Transportweg ansteht, können Spanngurte eingesetzt werden, um die Ladung zu sichern.

Traglast und Beladung der Transportroller

Entscheidend ist auch die Traglast. Das maximal mögliche Ladungsgewicht darf nicht überschritten werden. Sowohl die Rollen als auch die Lager und Verbindungsstellen des Transportrollers unterliegen Belastungsgrenzen, die es einzuhalten gilt. Wer sehr schwere Lasten transportieren muss, dem bieten Schwerlastroller die passende Möglichkeit für den unkomplizierten Transport. Gerade bei schweren und unhandlichen Gütern kann das Aufsetzen des Transportgutes auf den Roller zu Schwierigkeiten führen, da hierbei ein Höhenunterschied überwunden werden muss. Hubroller schaffen Abhilfe, indem  sie durch bequeme Einmannbedienung ein Anheben der Lasten und einen darauf folgenden Transport ermöglichen. 

Manövrieren mit dem Transportroller

Damit Sie den Transportroller optimal manövrieren können, kommt es auf die Wendigkeit und die Möglichkeit des Ziehens und Schiebens an. Währen bei Rollern für sperrige Güter wie Möbelrollern oder Plattenrollern auf Griffe zum Ziehen oder Schieben verzichtet wird, da das Transportgut genug Angriffsfläche bietet, kommen andere Roller, bei denen mehrere übereinanderliegende Kisten oder flache Güter transportiert werden sollen, ohne solche nicht aus.
Lenkrollen oder Deichseln sorgen dafür, dass eine Richtungsänderung mit einem möglichst geringen Wendekreis vollzogen werden kann und auch enge Kurven ohne Probleme gemeistert werden können. Die Rollen sollten zudem an die Beschaffenheit des Bodenbelages angepasst werden. Vollgummi hat hervorragende dämpfende Eigenschaften, Plastikbereifungen hingegen bestechen durch geringen Verschleiß und hohe Belastbarkeiten.
Das Transportgut aufnehmen können und sicher transportieren steht im Vordergrund. Allerdings sollten Sie bei der Auswahl die vorhandenen Durchfahrtsbreiten nicht vernachlässigen. Ein zu groß gewählter Transportroller stellt Sie an Engstellen sonst vor zusätzliche Herausforderungen und verzögert den Transport.
Haben Sie Hinweise, Verbesserungs- oder Korrekturvorschläge zum Ratgebertext Transportroller, dann informieren Sie uns bitte per Formular.
* Preise mit Sternchen sind Nettopreise zzgl. MwSt.
UVP bedeutet „Unverbindliche Preisempfehlung“
Unser Angebot richtet sich ausschließlich an Unternehmen, Gewerbetreibende und Freiberufler.
© 1999-2017 Mercateo Austria GmbH