Kategorien
Ȇber MercateoWillkommen! Anmelden
Mein Mercateo
Warenkorb
 
 

  Wannen  bei Mercateo online kaufenZum Expertenwissen

Wählen Sie aus folgendem Sortiment
„Wannen“
Überbegriffe
Auffangwanne
Gehen Sie auf Nummer sicher, wenn Sie gefährliche Stoffe in Kanistern oder Fässern transportieren.
Flach-Bodenwanne
Nennt man auch Flachwanne und ist optimal für die großflächige Lagerung von z. B. Tanks oder Fässer mit gefährlichen Stoffen.
Einlegewanne
Ideal zum Schutz vor Korrosion durch aggressive Stoffe, Leckagen lassen sich leicht entfernen.
Einschubwanne
Dient zum Einbau in Fassregale, für die liegende Lagerung von Fässern.
Regalwanne
Die Alternative beim Einsatz von gefährlichen Stoffen, unterschiedliche Wannentiefen sind möglich.
Tragewanne
Weitere Informationen zum Thema Wannen
^

Wannen - so fangen Sie Flüssigkeiten auf

Wannen bieten Ihnen Schutz vor auslaufenden und austretenden Flüssigkeiten. Einmal untergestellt schützen sie den Untergrund vor Verschmutzungen und Einsickern von wassergefährdenden und umweltgefährlichen Stoffen. Sicherheits- und Auffangwannen sind bei der Lagerung von Gefahrstoffen sogar vorgeschrieben und müssen unbedingt in ausreichend großem Umfang und entsprechendem Material vorhanden sein. Aber auch für Ihr Inventar stellen untergestellte und eingeschobene Wannen einen guten Schutz dar und verhindern das Verschmutzen und Beschädigen von Regalböden, Schubladen oder Bodenbelägen.

Die richtige Auswahl der Wanne

Einsatzbereiche

Analysieren Sei in erster Linie, in welchem Bereich die Wanne eingesetzt werden soll. Wird sie verwendet, um im Lagerregal oder auf dem Boden einen Schutz zu errichten? Muss sie passgenau sein, um in ein bestehendes Lagersystem integriert zu werden oder wird sie freistehend verwendet? Dauerhafter Einsatz im Lagerbereich steht dem vorübergehenden Einsatz bei Wartungsarbeiten und Reparaturen sowie in der Logistik gegenüber. Entsprechend den einzelnen Gegebenheiten stehen verschiedene Wannentypen zur Verfügung, die in ihrer Bauweise an den Einsatzbereich angepasst sind.

Welche Wannentypen gibt es?

  • Auffangwannen sind flexibel einsetzbar. Sie dienen dazu, gefährliche Stoffe aufzufangen. Egal, ob beim Einsatz im Lager- und Logistikbereich oder bei der Arbeit an Maschinen und Motoren - die Auffangwanne dient zum Schutz vor austretenden Flüssigkeiten aller Art. Sie ist in unterschiedlichen Abmessungen und Materialien erhältlich und ermöglicht einen individuellen und flexiblen Einsatz.
  • Bodenwannen sorgen für großflächigen Schutz. Auch hierbei wird der Untergrund vor dem Einsickern von Flüssigkeiten geschützt. Die Bodenwannen werden direkt auf den Untergrund aufgestellt und bilden dadurch eine flach aufliegende Schutzschicht. Tanks, Kanister und Fässer können direkt auf die Wanne aufgestellt werden. Da diese häufig mit Gitterrosten versehen sind, werden austretende Flüssigkeiten in die Wanne abführen und der Kontakt zum Gebinde vermieden.
  • Einlegewannen werden in Schränke und Schubkästen eingesetzt zur Vermeidung von Verschmutzungen und Beschädigungen. Die Einlegewanne schützt das Schrankmaterial vor aggressiven Stoffen. Durch diesen Einsatz kann jeder Schrank individuell mit der Schutzvorrichtung versehen werden. Besonders wichtig ist hierbei die Passform, damit einerseits der Platz ausgenutzt wird, die Wanne andererseits perfekt aufliegt. Sind Einlegeböden oder Schubfächer beschädigt oder undicht konzipiert, können die Einlegewannen dazu genutzt werden, die Böden und Fächer absolut dicht zu machen.
  • Einschubwannen sind so aufgebaut, dass ein Einschieben in Regale möglich wird. Grundgerüste können durch solche Einschubwannen je nach Bedarf ausgestattet werden. Nicht jeder gelagerte Stoff stellt die gleichen Anforderungen an das Material der Einschubwanne. Ein flexibler Austausch trotz sicherem Sitz sind das Ergebnis der Verwendung von Einschubwannen. Material und Volumen lassen sich leicht variieren und können an die Erfordernisse und gesetzlichen Bestimmungen angepasst werden. Gerade bei der Lagerung von Fässern in Fassregalen sind Einschubwannen die bevorzugte Sicherungsvariante.
  • Regalwannen werden sowohl als Regaleinhängewannen als auch als Regalunterstellwannen angeboten. Sie ermöglichen die Lagerung von gefährlichen Substanzen in offenen Regalen und sorgen dafür, dass Schadstoffe beim Austreten nur bis zum Auffangboden der Wanne gelangen und dort gesammelt werden. Nutzen Sie die Regalwanne als Einsatz in Ihren Regalen und sorgen Sie dadurch für mehr Sicherheit.

Materialwahl der Wannen

Je nach Art des zu lagernden Stoffes und seinen chemischen Eigenschaften ist das Material der Wanne auszuwählen. Dadurch wird gewährleistet, dass der Auffangbehälter der Flüssigkeit standhält. Zusätzlich sind die Rahmenparameter wie Umgebungstemperatur, Lichteinfall und Feuchtigkeit mit in die Auswahl einzubeziehen. Ob verzinkte Bleche, VA oder Plastik zum Einsatz kommen, entscheidet das Lagergut. Gegebenenfalls muss die Wanne immer wieder neu angepasst werden und sollte daher so aufgebaut sein, dass ein leichter Austausch möglich wird.

Volumen der Wannen

Nicht nur die Fläche und somit die Abmessungen der Wanne sind ausschlaggebend, berücksichtigen Sie immer, wie viel Flüssigkeit in der Wanne aufgefangen werden kann. Die Sicherheitsvorschriften stellen strenge Anforderungen an das Volumen. Der Inhalt des größten Gebindes und mindestens 10 Prozent der eingelagerten Gesamtschadstoffmenge müssen von der Wanne aufgenommen werden können.
Haben Sie Hinweise, Verbesserungs- oder Korrekturvorschläge zum Ratgebertext Wannen, dann informieren Sie uns bitte per Formular.
* Preise mit Sternchen sind Nettopreise zzgl. MwSt.
UVP bedeutet „Unverbindliche Preisempfehlung“
Unser Angebot richtet sich ausschließlich an Unternehmen, Gewerbetreibende und Freiberufler.
© 1999-2017 Mercateo Austria GmbH