Kategorien
Ȇber MercateoWillkommen! Anmelden
Mein Mercateo
Warenkorb
 
 

  Anzüge  bei Mercateo online kaufenZum Expertenwissen

Wählen Sie aus folgendem Sortiment
„Anzüge“
Überbegriffe
Arbeitsoverall
Diese meist blauen Anzüge bestehen aus Baumwolle und einer Materialstärke von 260 oder 375 g/qm.
Chemikalienschutz-Overall
Schutz beim Umgang mit gefährlichen oder chemischen Stoffen. Modelle zum Teil für den Feuerwehreinsatz zugelassen.
Einweganzug
Bieten einen hohen Partikelschutz und sind daher beispielsweise bei Asbest- oder Grobschmutz-Arbeiten zum einmaligen Gebrauch geeignet.
Flammschutzoverall
Der Overall ist flammhemmend, zum Teil chemikalienbeständig. Er wird bevorzugt bei Schweißarbeiten eingesezt.
Gefrierhausoverall
Schützen Sie sich bei Arbeiten im Kühl- und Gefrierhaus.
Hitzeschutzoverall
Der Overall ist flammhemmend und für hitzeexponierte Arbeiten laut DIN EN 531 geeignet, zum Teil chemikalienbeständig.
Imkeranzug
Charakteristisch für diese Schutzkleidung ist der starke Körperstoff und der stichfeste Wulstkragen.
Kesselanzug
Schützen Sie sich bei Kesselreinigungs Arbeiten.
Lebensmittelhygiene-Overall
Waschbare und Einweg-Overalls für die Verwendung in der Lebensmittel verarbeitenden Industrie.
Regenanzug
Bei Arbeiten im Regen schützen Sie sich am besten mit einem wasserdichten und atmungsaktiven Overall.
Rettungsanzug
Trägt man bei Unfällen auf dem Eis oder Wasserrettung, um verunglückte Person(en) schnell zu retten und selbst eine Unterkühlung zu vermeiden.
Sandstrahloverall
Verstärkte Anzüge für die Arbeit mit Sandstrahlern.
Schweißer-Schutzanzug
Ideal für Schweißarbeiten. Overall besteht aus flammhemmendem Material.
Warnschutz-Anzug
Macht Sie aufgrund der reflektierenden Streifen schon von Weitem sichtbar. Ideal bei Dunkelheit oder schlechten Sichtverhältnissen.
Winterkombi
Wind- und wasserdichter Overall mit zahlreichen Taschen schützt Sie während der kalten Jahreszeit.
Pflegeoverall
Trocknergeeigneter Overall für Patienten. Durch die Sicherung am Beinreißverschluss wird dem Patienten das selbstständige Ausziehen erschwert.
Weitere Informationen zum Thema Anzüge
^

Sicherheit geht vor!

Ein Anzug gehört zur Bekleidung und ist in erster Linie dazu da, Ihren Körper vor äußeren Einflüssen zu schützen. In vielen Bereichen ist vom Gesetz oder vom Arbeitgeber eine Schutzkleidung vorgeschrieben, um die Arbeitssicherheit zu gewährleisten. So ein Arbeitsschutz-Anzug kann entweder aus zwei Teilen (Ober- und Unterteil) bestehen, oder aber einteilig sein. Letztere Anzüge nennt man auch Overall. Allerdings ist der Unterschied zwischen Anzug und Overall nicht ersichtlich und wird deshalb häufig als Synonym verwendet.

Der richtige Anzug

Je nach Einsatzgebiet ist ein anderer Anzug zu empfehlen.

  • Arbeitsanzug: Ein Arbeitsanzug besteht entweder aus zwei Teilen wie Arbeitsjacke und einer Bundhose mit Gummizug im Rücken. Daneben gibt es noch den einteiligen Anzug, der häufig auch als Arbeitsoverall bezeichnet wird. Arbeitsanzüge sind meist mit diversen Taschen versehen, in denen z.B. Zollstock und kleinere Handwerkzeuge Platz finden.
  • Chemikalienschutzanzug: Man unterscheidet hierbei solche Anzüge zum einmaligen Gebrauch und Anzüge, die beispielsweise bei Gefahrgutunfällen oder im Katastrophenschutz eingesetzt werden. Um den Träger des Anzugs mit Atemluft zu versorgen, werden bei der zuletzt genannten Variante Pressluftatmer verwendet, die man von der Feuerwehr her kennt.
  • Einweganzug: Der Einweganzug findet insbesondere in der Industriereinigung und bei Wartungsarbeiten Einsatz. Die Besonderheit dieses Anzugs ist, dass Sie ihn nach einmaligem Gebrauch entsorgen.
  • Schutzanzug: Schutzanzüge sind ideal für Reinigungsarbeiten geeignet, bei denen aggressive Reinigungsmittel verwendet werden. Sie sind in der Regel nicht nur wasserfest, sondern auch säure- und bakterienbeständig.
  • Warnschutzanzug: Dieser Anzug bietet Ihnen neben verschiedenen Taschen auch den Vorteil, schon von Weitem gut sichtbar zu sein. Möglich ist dies durch Reflexstreifen, die Ihre Sicherheit beim Arbeiten im Freien oder bei schlechten Sichtverhältnissen bzw. während der Nacht erhöhen.

Konfektions-Dschungel

Achten Sie bitte darauf, dass die verschiedenen Hersteller unterschiedliche Größenangaben machen. Einige verwenden die deutsche, andere die internationale Größeneinteilung. In Deutschland werden Ziffern verwendet, während internationale Größen in Buchstaben von S wie small (englisch: klein) bis L wie large (englisch: groß) angegeben werden. Ein vorgesetztes X bedeutet so viel wie "extra"; so heißt beispielsweise XL extra groß.

  • XS entspricht 42 für Herren bzw. 34 für Damen
  • S entspricht 44/46 für Herren bzw. 36/38 für Damen
  • M entspricht 48/50 für Herren bzw. 40/42 für Damen
  • L entspricht 52/54 für Herren bzw. 44/46 für Damen
  • XL entspricht 56 für Herren bzw. 48/50 für Damen
  • XXL entspricht 58 für Herren bzw. 52 für Damen
Haben Sie Hinweise, Verbesserungs- oder Korrekturvorschläge zum Ratgebertext Anzüge, dann informieren Sie uns bitte per Formular.
* Preise mit Sternchen sind Nettopreise zzgl. MwSt.
UVP bedeutet „Unverbindliche Preisempfehlung“
Unser Angebot richtet sich ausschließlich an Unternehmen, Gewerbetreibende und Freiberufler.
© 1999-2017 Mercateo Austria GmbH