Kategorien
Ȇber MercateoWillkommen! Anmelden
Mein Mercateo
Warenkorb
 
 
 >  >  > Hydraulikwerkzeug

  Hydraulikwerkzeug  bei Mercateo online kaufenZum Expertenwissen

Wählen Sie aus folgendem Sortiment
Unterwasserwerkzeug
Weitere Informationen zum Thema Hydraulikwerkzeug
^

Hydraulikwerkzeuge für schwere Arbeiten

Bei Hydraulikwerkzeugen wird eine Hydraulikpumpe mit verschiedenen Werkzeugen kombiniert. Dadurch ergeben sich für den Benutzer der Hydraulikwerkzeuge viele Vorteile. Kräfte, die für die jeweilige Arbeit erforderlich sind, werden aufgebracht und genau dosiert. Somit erhält man sichere Schraubverbindungen, die materialschonend sind. Des Weiteren können Hydraulikwerkzeuge auch bei Stromausfall verwendet werden und während der Arbeitsvorgänge entstehen relativ wenige Geräusche.

Eigenschaften der Hydraulikwerkzeuge

Hydraulische Werkzeuge erreichen außerdem höchste Drehmomente und bieten einen enorm hohen Sicherheitsstandard. Auch die Flexibilität und das geringe Gewicht von Hydraulikwerkzeugen zählen zu den Gründen, sich für Hydraulikwerkzeuge zu entscheiden. Des Weiteren erreichen diese eine hohe Arbeitsgeschwindigkeit. Hydraulikwerkzeuge können einfach gelagert und auch der Transport kann aufgrund der kompakten Bauweise problemlos bewerkstelligt werden. Die Kühlung von Hydraulikwerkzeuge erfolgt effizient, wodurch ein Überhitzen kaum möglich ist. Neben dem Lärmpegel halten sich auch die Abgasbelastung, die Betriebskosten und die Wartungskosten in Grenzen. Somit bieten Hydraulikwerkzeuge für jeden Industriezweig eine optimale Lösung, da auch die Anschaffungskosten recht gering sind.

Einsatzbereiche der Hydraulikwerkzeuge

Hydraulikwerkzeuge können vielseitig eingesetzt werden. Für die verschiedensten Anwendungsgebiete gibt es unterschiedliche Hydraulikwerkzeuge, die zum Beispiel in der Bauindustrie, in der Landwirtschaft, im Gleisbau, bei der Anlagengestaltung usw. benutzt werden können. Auch für Kraftwerke, die chemische Industrie, den Bergbau, die Ölindustrie, Maschinenbau, Schiffbau, Stahlbau, Kunststoffindustrie oder Lebensmittelindustrie werden Hydraulikwerkzeuge verwendet.
Die unterschiedlichsten Werkzeuge, die auf Basis der Hydraulik funktionieren, ermöglichen einen vielfältigen Einsatzbereich. Hydraulik-Bohrhammer, Hydraulik-Erdbohrer oder Hydraulik-Schlagschrauber sind nur wenige der Werkzeuge, welche als Hydraulikwerkzeuge für einen einfachen und problemlosen Einsatz sorgen. Hydraulikwerkzeuge eigenen sich auch für den Einsatz im privaten Bereich.
Die Hydraulik als Funktionsgrundlage wird auch bei Fahrzeugen, Baumaschinen oder Landmaschinen angewandt. Hierbei passt das Hydraulikgetriebe die Bewegung des Motors flexibler an die Betriebsbedingungen an. Hydraulikwerkzeuge gibt es auch für den Einsatz unter Wasser. Unterwasser-Abbruchhammer, Unterwasser-Bohrhammer oder Unterwasser-Winkelschleifer, die mit Hydraulik funktionieren, bieten für ihren Einsatz einwandfreie Qualitäten.

Wie funktionieren Hydraulikwerkzeuge?

Die Grundlage stellt die Hydraulik dar. Für Hydraulikwerkzeuge werden Flüssigkeiten verwendet, um Signale, Kraft und Energie zu übertragen. Neben Hydraulikwerkzeugen gibt es noch mechanische, elektrische und pneumatische Antriebsmöglichkeiten für Werkzeuge. Bei Hydraulikwerkzeugen werden Kraft, Leistung oder Energie mit der Hydraulik von der Antriebsmaschine zur Arbeitsmaschine übertragen.
Die Hydraulikflüssigkeit bildet die Basis, über welche die Leistungsübertragung erfolgt. Grundsätzlich wird als Flüssigkeit Mineralöl verwendet, wobei dies nach und nach durch umweltverträglichere Flüssigkeiten wie Wasser oder andere Öle ersetzt wird.
Hydraulikwerkzeuge funktionieren mit hydrodynamischen Antrieben, mit Viskokupplungen oder mit hydrostatischen Antrieben, welche Leistung, Energie oder Kraft von der Antriebs- zur Arbeitsmaschine übertragen. Flüssigkeit, die unter Druck steht, wird in den Zylinder eingeleitet, wodurch sich die Kolben und Kolbenstangen bewegen und nach weiteren Arbeitsvorgängen die Maschine antreiben. Die Funktionsweise von Hydraulikwerkzeugen ist jener von Druckluftgeräten ähnlich, nur dass anstelle von Druckluft eben eine Flüssigkeit verwendet wird. Dadurch können höhere Kräfte übertragen werden,als mit Druckluft und die Bewegungen sind gleichmäßiger.

Nachteil der Hydraulikwerkzeuge

Den zahlreichen Vorteilen von Hydraulikwerkzeugen stehen aber auch Nachteile gegenüber. Dazu zählt zum Beispiel, dass sich das Hydrauliköl aufgrund der entstehenden Wärme verändert, wobei durchaus auch der Betrieb beeinträchtigt werden kann.
Haben Sie Hinweise, Verbesserungs- oder Korrekturvorschläge zum Ratgebertext Hydraulikwerkzeug, dann informieren Sie uns bitte per Formular.
* Preise mit Sternchen sind Nettopreise zzgl. MwSt.
UVP bedeutet „Unverbindliche Preisempfehlung“
Unser Angebot richtet sich ausschließlich an Unternehmen, Gewerbetreibende und Freiberufler.
© 1999-2017 Mercateo Austria GmbH