Kategorien
Ȇber MercateoWillkommen! Anmelden
Mein Mercateo
Warenkorb
 
 

  Riegel  bei Mercateo online kaufenZum Expertenwissen

Wählen Sie aus folgendem Sortiment
Weitere Informationen zum Thema Riegel
^

Mit einem Türriegel das ungewollte Öffnen einer Tür verhindern

Um Türen zu verschließen, gibt es in der Türtechnik neben Türschlössern auch Türriegel. Der Unterschied zwischen beiden Varianten liegt darin, dass der Türriegel meist über kein Schloss verfügt und daher zusätzlich ein Schloss verwendet werden muss wie etwa ein Hängeschloss. Der Türriegel dient in jedem Fall der Sicherheit, weil er ein ungewolltes Öffnen einer Tür verhindert.

Zur Funktion von Türriegeln

Der Riegel blockiert die Tür, weil er am Türrahmen oder an der rechtwinklig auftreffenden Wand in passender Vertiefung festhält. Egal ist dabei, ob der Riegel vorgeschoben, vorgelegt, eingehakt, geschwenkt oder durch ein Schloss bewegt wurde. Im Prinzip kann der Riegel als bewegliches Teil jede Art von Form von der flachen, rechteckigen Platte bis hin zum Bolzen besitzen. Der einfachste und von Kellertüren her bekannteste Riegel ist der Schieberiegel.

Die Auswahl des passenden Türriegels

Sicherlich macht es einen Unterschied, ob man eine Privatkellertür mit Zugang zu einer abgenutzten Haushaltsleiter oder einen Übungsraum für eine Band verschließen will, denn letztere sind besonders häufig Attacken von Einbrechern ausgesetzt. Je wichtiger der Inhalt eines Raumes ist, desto stabiler muss der Türriegel sein, bzw. sollte man daran denken, gleich mehrere Türriegel einzubauen.

Gedanken zur Einbruchssicherheit

Türriegel setzen einem Einbruchsversuch schon Widerstand entgegen, je mehr, desto stabiler das Schließblech ist. Aus Erfahrung wird zunehmend auf Mehrfachverriegelungssysteme gesetzt, bei denen die Einbruchskraft auf mehrere Punkte, an denen ein Riegel sitzt, wirkt und sich dadurch erheblich verringert. Man denke hier an Panzerriegel, die sich über die ganze Türbreite erstrecken und an der Schloss- als auch an der Bandseite schließen. Andere Modelle schließen nur an der Schlossseite und besitzen an der Bandseite einfach ein Gelenk. Panzerriegel werden an Wohnungs- oder Haustüren bei Bedarf nachgerüstet. Zu beachten ist: Notausgänge, Schall- oder Rauchschutztüren sowie Kühlraumtüren sind entsprechend den gesetzlichen Schutzvorschriften gefertigt und dürfen daher nicht durchbohrt oder technisch verändert werden. Hier dürfen daher keine Panzerriegel oder ähnliches im Nachhinein angebracht werden.

Türriegel für schwere Türen

Türriegel für schwere Türen können meist über einen Hebelmechanismus leichter verschlossen werden. Diese Art der Riegel nennt man Treibriegel.

Haben Sie Hinweise, Verbesserungs- oder Korrekturvorschläge zum Ratgebertext Riegel, dann informieren Sie uns bitte per Formular.
* Preise mit Sternchen sind Nettopreise zzgl. MwSt.
UVP bedeutet „Unverbindliche Preisempfehlung“
Unser Angebot richtet sich ausschließlich an Unternehmen, Gewerbetreibende und Freiberufler.
© 1999-2017 Mercateo Austria GmbH