Kategorien
Ȇber MercateoWillkommen! Anmelden
Mein Mercateo
Warenkorb
 
 
 >  >  >  >  >  > Hydrantenstandrohr

  Hydrantenstandrohr bei Mercateo online kaufen (9 Angebote unter 13.193.990 Artikeln)Zum Expertenwissen

Folgende Filter helfen, die Artikelliste für die Suche „Hydrantenstandrohr“ nach Ihren Wünschen zu verfeinern:
Filtern: Preis vonbis  Wort 
Funktionen
☐
Übersicht

"Hydrantenstandrohr"

Überbegriffe
Anzeige
☐
☐
☐
☐
Bild
Bestellen
Hydrantenstandrohr 2003 f.DIN3221 80 2XB (2 Angebote) 
Hydrantenstandrohre für Unterflurhydranten • Zur Entnahme von Wasser aus dem örtlichen Versorgungsnetz • Hydrantenstandrohre für Unterflurhydranten DIN 3221 • Anschluss System STORZ oder Gewinde • ...
AWG
10028233
ab € 138,33*
pro Stück
 
 Stück
Hydrantenstandrohr 2002 f.DIN3221 80 1XC (1 Angebot) 
Hydrantenstandrohre für Unterflurhydranten • Zur Entnahme von Wasser aus dem örtlichen Versorgungsnetz • Hydrantenstandrohre für Unterflurhydranten DIN 3221 • Anschluss System STORZ oder Gewinde • ...
AWG
20113733
ab € 221,57*
pro Stück
 
 Stück
Standrohr DN80 ST-9, 1 x Storz C (1 Angebot) 
Standrohr DN80 • Kopf drehbar • Made in Germany Hinweis: Weitere Ausführungen / Abmessungen auf Anfrage lieferbar.
k.A.
ab € 124,32*
pro Stück
 
 Stück
AWG Hydrantenstandrohr DIN 14375, DN 50, Württemberg (1 Angebot) 
Hydrantenstandrohr mit Niederschraubventilen.
AWG
10031833
ab € 178,83*
pro Stück
 
 Stück
Hydrantenstandrohr 2003 f.DIN3221 80 2XC (1 Angebot) 
Hydrantenstandrohre für Unterflurhydranten • Zur Entnahme von Wasser aus dem örtlichen Versorgungsnetz • Hydrantenstandrohre für Unterflurhydranten DIN 3221 • Anschluss System STORZ oder Gewinde • ...
AWG
20026433
ab € 195,47*
pro Stück
 
 Stück
Standrohr DN80 ST-1, 2 x Storz C (1 Angebot) 
Standrohr, 2 Anschlüsse • Kopf drehbar • Zwei Abgänge • Mit Absperrung Hinweis: Weitere Ausführungen / Abmessungen auf Anfrage lieferbar.
k.A.
ab € 167,01*
pro Stück
 
 Stück
Hydrantenstandrohr 2000A f.DIN3221 80 1XC (1 Angebot) 
Hydrantenstandrohre für Unterflurhydranten • Zur Entnahme von Wasser aus dem örtlichen Versorgungsnetz • Hydrantenstandrohre für Unterflurhydranten DIN 3221 • Anschluss System STORZ oder Gewinde • ...
AWG
20004833
ab € 171,85*
pro Stück
 
 Stück
Hydrantenstandrohr 2001 f.DIN3221 80 1XC (1 Angebot) 
Hydrantenstandrohre für Unterflurhydranten • Zur Entnahme von Wasser aus dem örtlichen Versorgungsnetz • Hydrantenstandrohre für Unterflurhydranten DIN 3221 • Anschluss System STORZ oder Gewinde • ...
AWG
20106233
ab € 169,29*
pro Stück
 
 Stück
Hydrantenstandrohr f. DIN 14375 DN 80 2XB (1 Angebot) 
Hydrantenstandrohre für Unterflurhydranten • Zur Entnahme von Wasser aus dem örtlichen Versorgungsnetz • Hydrantenstandrohre für Unterflurhydranten DIN 3221 • Anschluss System STORZ oder Gewinde • ...
AWG
30063999
ab € 384,53*
pro Stück
 
 Stück
Weitere Informationen zum Thema Hydrantenstandrohr
^

Hydrantenstandrohre - Feuerwehrtechnik für Unterflurhydranten

In Städten und Gemeinden werden fast ausschließlich Unterflurhydranten als Feuerlöscharmaturen eingesetzt. Diese nehmen keinen Platz weg und sind durch ihre unterirdische Lage vor Vandalismus und Beschädigungen gut geschützt. Um Wasser aus dem Unterflurhydranten entnehmen zu können, ist ein Hydrantenstandrohr erforderlich. Dieses Rohr kann je nach Ausführung für Löscheinsätze oder aber auch zur Trinkwasserentnahme, auf Baustellen und Festplätzen benutzt werden.

Nach oben befördert

Um an den Hydranten zu gelangen, ist die Öffnung der Hydrantenabdeckung mit einem Kanaldeckelheber erforderlich. Da der Unterflurhydrant unterirdisch versenkt ist, muss eine Verlängerung an die Oberfläche eingesetzt werden. Das Hydrantenstandrohr bietet diese Möglichkeit. Ein langes Standrohrunterteil, das mit einer Klauenmutter versehen ist, und sich so mit dem Unterflurhydranten verbinden lässt, stellt die erforderliche Grundlage dar. Eine eingelassene Dichtung sorgt dafür, dass kein Wasser seitlich austreten kann.

Anschlüsse

Das Oberteil ist mit den nötigen Armaturen ausgestattet. Günstig sind Standrohre, die mit einer Stopfbuchse versehen sind. So können die Festkupplungen, die den Anschluss des Schlauches ermöglichen, in die jeweils erforderliche Richtung gedreht werden. Damit das Wasser nach Anschluss des Hydrantenstandrohres nicht unkontrolliert fließt, sind einfache Niederschraubventile an den Auslässen sinnvoll. Diese sperren das Standrohr bei Nichtgebrauch ab, ermöglichen jedoch die Freigabe des gesamten Durchflussquerschnittes ohne Einschränkungen. Die Anzahl der Abgänge kann variieren. Achten Sie darauf, dass bei Mehrfachausgängen jeder Ausgang für sich mit einem Niederschraubventil gesichert ist. Durch mehrere Abgänge, wird es möglich, auch die entsprechende Anzahl an Schläuchen anzuschließen und einen erweiterten Löschangriff oder eine verzweigte Versorgung vorzunehmen.

Die Nennweite – wichtig für die Wassermenge

Die Nennweite des Hydrantenstandrohres muss zum Unterflurhydranten passen. Diese Nennweite ist wiederum verantwortlich für die Durchflussmenge und somit für die mögliche Wasserförderung aus dem Wasserversorgungsnetz. Die Fördermöglichkeit an Wasser ergibt sich aus dem Nenndurchmesser multipliziert mit 7 bzw. 10. Dies bedeutet für, dass beispielsweise mit einem Hydrantenstandrohr an einem Hydranten mit dem Nenndurchmesser 80 eine Wassermenge von mindestens 560l/min oder maximal 800l/min gefördert werden können.

Die Normung

Wichtig ist, dass Sie ausschließlich genormte Hydrantenstandrohre beim Löscheinsatz einsetzen. Die Standrohre die für Feuerwehren geeignet sind, besitzen zwei B-Kupplungen, an die sich mittels Storzkupplung der Feuerwehrschlauch schnell und einfach anbringen lässt. Zudem können Sie bei DIN 14375 genormten Standrohren sicher sein, das eine Dichtigkeit bis auf 25 bar gewährleistet ist. Aluminiumlegierungen machen das Standrohr leicht und trotzdem robust. Zudem ist es wichtig, dass Sie auf die Klassifizierung DIN EN 14339, ehemals DIN 3221, achten. Diese definiert die Anforderungen an Unterflurhydranten und stellt so eine Kompatibilität der Anschlüsse sicher. Achten auf das Vorhandensein von Rückflussverhinderern und Belüftungsventilen, damit beim plötzlichen Schließen des Schlauches keine Beschädigungen am Trinkwassernetz entstehen.

Besondere Einsätze

Um auch an die tiefer gelegenen Unterflurhydranten zu gelangen und das Löschwasser entnehmen zu können, sind passenden Hydrantenstandrohre erforderlich. Diese sind länger und ermöglichen so den Zugriff auf das benötigte Wasser. Hydrantenstandrohre werden auch gern zur Wasserversorgung auf Festplätzen  und Baustellen eingesetzt. Hier sollte sich zur späteren Abrechnung des Verbrauches ein austauschbarer Wasserzähler am Auslass befinden.
Haben Sie Hinweise, Verbesserungs- oder Korrekturvorschläge zum Ratgebertext Hydrantenstandrohr, dann informieren Sie uns bitte per Formular.

Ähnlichkeitssuche: FACT®Finder von Omikron
* Preise mit Sternchen sind Nettopreise zzgl. MwSt.
UVP bedeutet „Unverbindliche Preisempfehlung“
Unser Angebot richtet sich ausschließlich an Unternehmen, Gewerbetreibende und Freiberufler.
© 1999-2017 Mercateo Austria GmbH