Kategorien
Ȇber MercateoWillkommen! Anmelden
Mein Mercateo
Warenkorb
 
 

  Kittel  bei Mercateo online kaufenZum Expertenwissen

Wählen Sie aus folgendem Sortiment
„Kittel“
Überbegriffe
Arbeitsmantel
Diese beliebte Arbeitskleidung wird auch Arbeitskittel genannt. Sie verfügt über verschiedene Seiten- und Brusttaschen und ist sehr widerstandsfähig.
Besuchermantel
Diese Kittel sind zum einmaligen Gebrauch gedacht und werden z. B. in der Asbestentsorgung, in der Industrie oder bei Lackierarbeiten verwendet.
OP-Mantel
Man unterscheidet sterile und unsterile Mäntel zur einmaligen und mehrfachen Verwendung. Siehe auch OP-Bekleidung.
Labormantel
Ideal für Arbeiten im Labor. Schützt Ihre Tageskleidung vor Spritzern wasserlöslicher Chemikalien.
Arztmantel
Berufsbekleidung mit verschiedenartig eingearbeiteten Taschen, die für die Ansprüche in Medizin und Pflege geeignet sind.
Mäntel für spezielle Berufsgruppen
Lebensmittelhygiene-Mantel
Innen liegende Taschen, verdeckte Eingriffe und Verschlüsse erfüllen die hohen Standards der Lebensmittel-Hygiene.
Kühlhausmantel
Ideal für Arbeiten in Gefrier- oder Kühlhäusern. Bietet Kälteschutz bis minus 40 Grad.
Hitzeschutzmantel
Der ideale Mantel für hitzeexponierte Arbeiten z. B. in Gießereien oder in der Glasindustrie. Bietet Schutz bei Strahlungshitze bis 1000 Grad.
Chemikalienschutz-Mantel
Die speziellen Materialien dieses Mantels bewirken die hohe Schutzleistung gegen Chemiekalien.
ESD-Berufsmantel
Schutzkleidung gemäß DIN EN 1149-1, verhindert die elektrostatische Aufladung. Weitere Bekleidung unter Personenerdung.
Regenmantel
Dieser wasserabweisende Mantel mit Kapuze bietet Ihnen Schutz bei Regen.
Mäntel nach Schnittform
Weitere Informationen zum Thema Kittel
^

Kittel – funktionale Arbeitskleidung

Ein Kittel ist Teil der Arbeitsbekleidung und ähnlich einer Jacke bzw. einem Mantel. Diese meist knielange Kleidung schützt den Oberkörper vor verschiedenen Gefahren. Kittel trägt man in vielen Bereichen beispielsweise in der Medizin, im Labor sowie in der Lebensmittelindustrie oder im Bereich des Handwerks. Eines haben alle Kittel gemeinsam – sie schützen die Tageskleidung, also die Kleidung, die man darunter trägt, vor Verschmutzung. Meist werden Kittel mittels Knöpfen geschlossen. Praktisch sind die vielen Taschen, in denen man wichtige Utensilien wie Kugelschreiber, Schlüssel etc. aufbewahren kann.

Welcher Kittel soll es sein?

  • Einen Arbeitskittel kennt sicher jeder. Dieser langärmlige, meist kornblaue Kurzmantel wird häufig von Hausmeistern oder Handwerkern getragen. Kein Wunder, schließlich sind sie strapazierfähig, angenehm zu tragen und sind für solche Arbeiten geeignet, in denen man z. B. mit Schmutz, Öl oder Lacke in Berührung kommt.
  • Einwegkittel: Diese Kittel sind zum einmaligen Gebrauch gedacht und werden nach dem Tragen entsorgt. Eingesetzt werden Einwegkittel beispielsweise in Laboren, in der Forschung, bei Entsorgungs- oder Lackierarbeiten, in der Lebensmittelindustrie sowie in Küchen. Sie bieten Schutz vor leichten oder wasserlöslichen Chemikalienspritzern oder Feinstäuben und sind wasserabweisend. Werksbesucher tragen ebenfalls diese Kleidung als vorbeugenden Schutz.
  • ESD-Kittel: In manchen Bereichen ist ESD-Kleidung (also elektrostatisch ableitfähige Schutzkleidung) vorgeschrieben. Durch das Tragen antistatischer Kleidung wird das Risiko einer elektrostatischen Personenaufladung minimiert, so werden entstehende Entladungsfunken verhindert. In der DIN EN 1149-1 sind die Anforderungen an diese Schutzkleidung geregelt.
  • Laborkittel bieten häufig auch antistatische Eigenschaften, weshalb sie zur täglichen Arbeitskleidung von beispielsweise Labormitarbeitern gehören. Des Weiteren bieten sie einen partiellen Schutz gegenüber wasserlöslichen Chemikalienspritzern. Funktional ist diese Kleidung ebenfalls – verschiedene Taschen, ein Reverskragen sowie eine Druckknopfleiste runden den Laborkittel ab. Die Bewegungsfreiheit und der gute Tragekomfort wird beispielsweise durch den Gehschlitz realisiert.
  • OP-Kittel bilden gegenüber gewöhnlichen Kitteln eine Ausnahme. Sie haben keine Knöpfe, sondern werden am Rücken zusammen gebunden oder gewickelt. Als Teil der OP-Bekleidung sind sie steril, abriebfest, fuselarm und einzeln verpackt.

Haben Sie Hinweise, Verbesserungs- oder Korrekturvorschläge zum Ratgebertext Kittel, dann informieren Sie uns bitte per Formular.
* Preise mit Sternchen sind Nettopreise zzgl. MwSt.
UVP bedeutet „Unverbindliche Preisempfehlung“
Unser Angebot richtet sich ausschließlich an Unternehmen, Gewerbetreibende und Freiberufler.
© 1999-2017 Mercateo Austria GmbH