Kategorien
Ȇber MercateoWillkommen! Anmelden
Mein Mercateo
Warenkorb
 
 

  Scanner  bei Mercateo online kaufenZum Expertenwissen

Wählen Sie aus folgendem Sortiment
„Scanner“
Überbegriffe
3D-Scanner
Barcodescanner
Barcodes lesen und weitergeben. Sehen Sie dazu auch CCD-Scanner.
Dokumentenscanner
Erfassen Sie größere Mengen von Schriftstücken.
Mausscanner
Einzelblattscanner
Zum Einscannen einzelner Seiten.
Filmscanner
Liest Filmmaterial ein und erstellt daraus ein Videosignal.
Flachbettscanner
Scannen Sie Fotos oder Schriftstücke einzeln bis A4 ein.
Großformat Scanner
Scannen Sie Vorlagen ab DIN A2.
Visitenkarten- Scanner
Speziell für das Einlesen von Visitenkarten.
Scan-Stift
Scannen Sie mit diesem Stift Wörter und Sätze z. B. aus einem Buch ein.
RFID-Lesegerät
Zubehör
Dokumentenserver
Veröffentlichen und archivieren Sie Multimediadokumente in digitaler Form.
Dokumenten- Zuführung
Automatischer Einzug von Dokumenten.
Durchlichteinheit
Scannen Sie Dia- oder Negativfilme ein.
Endorser
Versehen Sie Dokumente nach dem Scannen automatisch mit einem Kontrollstempel.
Imprinter
Versehen Sie Dokumenten während des Scannens mit einer festgelegten Zeichenfolge.
Rollenkit
Um die Funktionstüchtigkeit des Scanners zu erhalten, sollten verschiedene Rollen regelmäßig ausgetauscht werden.
Weitere Informationen zum Thema Scanner
^

Ein Scanner für jeden Gebrauch

Ein Scanner ist ein Gerät, welches Daten erfasst und in der Regel an einem PC angeschlossen ist.

Der erste Schritt in Richtung papierloses Büro

Der wohl gebräuchlichste Scanner ist ein Dokumentenscanner. Er erfasst mit Hilfe von Sensoren analoge Daten (das Dokument) und wandelt diese in digitale Daten um. Diese können mittels PC archiviert, analysiert und bearbeitet werden. Dabei funktioniert der Dokumentenscanner ähnlich wie ein Kopierer: Bildpunkt für Bildpunkt wird eingelesen und an einen Rechner geschickt. Die Weiterverarbeitung erfolgt dann mit Hilfe einer speziellen Software. Die Scanqualität hängt hauptsächlich von der Auflösung ab. Für den normalen Bürobetrieb ist eine Auflösung von 300 dpi meist ausreichend. Weitere Leistungsmerkmale eines Scanners sind dessen Farbtiefe, Lesegeschwindigkeit und die mögliche Papiergröße der Vorlage. Eine besondere Form des Dokumentenscanners ist der Flachbettscanner.

Knacken Sie den Code

Ein Barcodescanner ist ein Datenerfassungsgerät, das Barcodes lesen und weitergeben kann. Ein Barcode - oder auch Strichcode - ist eine maschinenlesbare Schrift, die aus verschieden dicken senkrechten Streifen besteht. Ein spezieller Barcodescanner ist ein so genannter CCD-Scanner. Dieser beleuchtet den Strichcode mit LED, so dass dieses reflektiert wird. Mit diesem Gerät ist ein gutes Zielen möglich und die Lesesicherheit ist gut. Allerdings ist der Leseabstand auf nur einige Zentimeter beschränkt. Ein weiteres Gerät zum Lesen von Barcodes ist der Laserscanner. Er funktioniert ähnlich wie der CCD-Scanner - jedoch mit Laserstrahlen. Der Leseabstand kann hierbei wesentlich höher ausfallen: ein Abstand von bis zu zehn Metern ist möglich.

Noch mehr Vielfalt

Neben den Scannern in den Bereichen Büro und Lager gibt es weitere Arten von Spezialscannern. Ein Filmscanner beispielsweise liest Filmmaterial ein und erstellt daraus ein Videosignal. Ein Funkscanner überwacht Frequenzen und ist somit zum Abhören analoger Signale geeignet, kann jedoch in den meisten Fällen keine Signale senden. Ein Visitenkarten-Scanner ist speziell für das Einlesen von Visitenkarten entwickelt worden. Mittels einer geeigneten Software können Sie bequem Ihre Kontakte verwalten, da diese meist automatisch in digitale Adressbücher übertragen werden.

Oder meinten Sie…

einen Virenscanner - also eine Software, die Ihren PC schützt?
Haben Sie Hinweise, Verbesserungs- oder Korrekturvorschläge zum Ratgebertext Scanner, dann informieren Sie uns bitte per Formular.
* Preise mit Sternchen sind Nettopreise zzgl. MwSt.
UVP bedeutet „Unverbindliche Preisempfehlung“
Unser Angebot richtet sich ausschließlich an Unternehmen, Gewerbetreibende und Freiberufler.
© 1999-2017 Mercateo Austria GmbH