Mercateo Österreich - die Beschaffungsplattform für GeschäftskundenDie Beschaffungsplattform für Geschäftskunden
Kategorien
Ȇber MercateoWillkommen! Anmelden
Mein Mercateo
Warenkorb

  Unterlegscheiben  bei Mercateo online kaufenZum Expertenwissen

Wählen Sie aus folgendem Sortiment
„Unterlegscheiben“
Überbegriffe
DIN 100
DIN 125
Scheiben, Produktklasse A, vorzugsweise für Sechskantschrauben und -muttern
DIN 126
Scheiben, Produktklasse C, vorzugsweise für Sechskantschrauben und -muttern
DIN 134
DIN 433
Scheiben für Zylinderschrauben
DIN 434
Scheiben für U-Träger, vierkant, keilförmig 8 %
DIN 435
Scheiben für U-Träger, vierkant, keilförmig 8 %
DIN 436
Scheiben, vierkant, vorwiegend für Holzkonstruktionen
DIN 440
Scheiben, vorwiegend für Holzkonstruktionen. Form R = Rundloch, Form V = Vierkantloch
DIN 988
Paßscheiben und Stützscheiben
Unterlegscheibe DIN 1052
Scheiben für Holzverbinder, starke runde Ausführung
DIN 1440
Scheiben für Bolzen, Produktklasse A (m), d2 = 1,5 bis 2-fach d
DIN 1441
Scheiben,
Ausführung grob,
für Bolzen
DIN 6340
Scheiben vergütet, (>350 HV 30)
DIN 6917
Scheiben vierkant, keilförmig 14 %, für HV-Verbindg.an I-Profilen
DIN 6918
Scheiben vierkant, keilförmig 8 %, für HV-Verbindg.an U-Profilen
DIN 7349
Scheiben
für Schrauben mit schweren Spannstiften
DIN 9021
Scheiben,
Außen-Ø = 3x Schrauben-Ø
Kotflügelscheibe
Weitere Informationen zum Thema Unterlegscheiben
^

Unterlegscheibe - unerlässlich für Schraubverbindungen

Unterlegscheiben werden auch als Beilagenscheiben bezeichnet und in der Regel für alle Schraubverbindungen verwendet. Die Unterlegscheibe wird unter den Schraubenkopf gelegt. Die Funktion ist es, die Kraft einer Schraube oder auch einer Mutter auf eine größere Fläche zu verteilen und damit zu verhindern, dass sich der Schraubenkopf in das weichere Material eingraben kann bzw. einsinken kann. Die Scheiben sind aus den unterschiedlichsten Materialien erhältlich, in der Regel werden sie jedoch aus Metall verwendet. Es werden jedoch auch Unterlegscheiben aus Kunststoff oder sogar Filz angeboten.

Durchmesser und Abmessungen der Unterlegscheiben

Unterlegscheiben sind in vielen verschiedenen Ausführungen und mit unterschiedlichen Abmessungen erhältlich. Die Unterlegscheibe sollte stets passend zum Durchmesser des Bohrloches verwendet werden. Bei Metallverbindungen wird empfohlen, eine Unterlegscheibe zu wählen, deren Außendurchmesser in etwa das 1,8- bis 2-fache des Bohrungsdurchmessers beträgt. Für Holzverbindungen hingegen wird ein Verhältnis zwischen Außendurchmesser und Bohrungsdurchmesser von ca. 3:1 empfohlen.

Die einzelnen Normen für Unterlegscheiben

Unterlegscheiben sind stets genormt. Dabei sind die einzelnen Ausführungen jeweils nach ihrem Verwendungszweck einer DIN oder ISO Nummer zugeordnet. Die europäische Norm ISO tritt dabei anstelle der deutschen DIN-Norm.
Haben Sie Hinweise, Verbesserungs- oder Korrekturvorschläge zum Ratgebertext Unterlegscheiben, dann informieren Sie uns bitte per Formular.
* Preise mit Sternchen sind Nettopreise zzgl. MwSt.
UVP bedeutet „Unverbindliche Preisempfehlung“
Unser Angebot richtet sich ausschließlich an Unternehmen, Gewerbetreibende und Freiberufler.
© 1999-2014 Mercateo Austria GmbH