Home » Aktuelles Österreich » 17. eCommerce Day in Wien: Kooperation zahlt sich aus

17. eCommerce Day in Wien: Kooperation zahlt sich aus

Am 21. Juni 2017 trafen sich Experten der Handelsbranche beim alljährlichen eCommerce Day (ehem. Versandhandelstag) des Handelsverbandes im Studio 44 in Wien. Der traditionelle Pflichttermin für die österreichische E-Commerce Szene sowie Brancheninteressierte fand bereits zum 17. Mal statt, allerdings erstmals gemeinsam mit dem Google Shopping Day am 22. Juni 2017. Mercateo Austria präsentierte sich als Sponsor der Veranstaltung mit einem eigenen Stand und war gefragter Gesprächspartner. Als langjähriges Mitglied arbeitet Mercateo Austria sehr eng mit dem Handelsverband zusammen, was der Veranstalter via Twitter honorierte: “Danke an unser Mitglied Mercateo. Große Events brauchen großartige Partner.”

foto_ecommerce_day_2017-01
 
Mehr als 240 Teilnehmer verfolgten das von Bundeskanzler Christian Kern eingeleitete Programm und sorgten damit für einen neuen Besucherrekord. Unter dem Kongressmotto „The Gamechanger“ begeisterten hochkarätige Speaker wie Michael Pietsch von Facebook, Robert Nagele von Billa, Linus Glaser von Zalando und viele mehr das Publikum mit spannenden Insights. Darüber hinaus wurden brandaktuelle Entwicklungen und Studienergebnisse präsentiert und im Rahmen von Panel Discussions innovative Best Practices diskutiert. Ungeachtet des dichten Programms kam auch das Networking nicht zu kurz. Corinna Milborn, Infochefin bei ProSiebenSat1 Puls4, führte als Moderatorin kompetent und charmant durch den Tag. Am Tag darauf folgte Teil zwei von Österreichs größter eCommerce-Veranstaltung. Der Google Shopping Day stand ganz im Zeichen aktueller E-Commerce und Digital Marketing Technologien.
 

Impressionen der Veranstaltung

Quelle: Handelsverband; Fotos: Katharina Schiffl

Share: