Kategorien
Ȇber MercateoWillkommen! Anmelden
Mein Mercateo
Warenkorb
 
 
 >  > Baumaschinen

  Baumaschinen  bei Mercateo online kaufenZum Expertenwissen

Wählen Sie aus folgendem Sortiment
„Baumaschinen“
Überbegriffe
Weitere Informationen zum Thema Baumaschinen
^

Baumaschinen als unverzichtbares Hilfsmittel

Baumaschinen bezeichnen Baugeräte wie Mischer, Verdichter, Stromerzeuger, Sägen und Schleifer, Kräne, Trockner oder auch Pumpen, die meist in der Landwirtschaft, dem Erdbau, Hoch- und Tiefbau, Brückenbau, Tunnel- und Straßenbau oder auch zur Rohstoffgewinnung eingesetzt werden.

Intensive Bauplanung vor der Umsetzung

Bevor ein Bauvorhaben umgesetzt wird, muss eine intensive Planung erfolgen. Beispielsweise wird festgelegt, wo sich Stromerzeuger befinden, wie die Kabel zu den Werkzeugen oder Beleuchtungseinheiten für die Nachtarbeit verlaufen, wo Vorräte wie Ziegelsteine, Schutt oder Schotter abgeladen werden können, wie die Wege für Baufahrzeuge beschaffen und ausgewiesen sind, wo sich gegebenenfalls Unterkünfte für die Mitarbeiter und wo sich die Bauleitzentrale befindet. Die Baumaschinen müssen den Jahreszeiten und Witterungsbedingungen entsprechen und Temperaturunterschieden, UV-Bestrahlung, Wasser oder Frost widerstehen können.

Welche Maschinen gibt es?

Für jede Bauphase und nahezu alle Vorgänge gibt es die passenden Maschinen. Die klassischen Baugeräte sind beispielsweise der Betonmischer, Zwangsmischer, die Schuttrutschen oder das Betonsilo. Um Stoffe, beispielsweise Untergründe zu verdichten, werden Beton-Glättmaschinen, Bodenverdichter, Grabenwalzen, Rüttelstampfer, Vibrationswalzen oder Betoninnenvibratoren eingesetzt. Pumpen verschiedenster Art helfen, Flüssigkeiten vor oder während der Arbeiten zu entfernen. Dazu zählen unter anderem Abwasser-Hebeanlagen, Tauchpumpen, Kondensatpumpen oder Schmutzwasser-Hebenanlagen. Im Bereich des Heizungsbaus oder der Lüftungstechnik kann nicht auf Gasheizer, Bautrockner oder Ölheizer verzichtet werden.

Die Vorteile der Baumaschinen

Baumaschinen helfen, die Produktivität zu steigern. Zudem spart man Personalkosten und schützt die Mitarbeiter vor körperlicher Verausgabung mit monotonen Bewegungen. Gleichzeitig sind zum Schutze der Mitarbeiter vor Verletzungen im Umgang mit Maschinen entsprechende Schutzausrüstungen zu stellen und die Baumaschinen diversen Kontrollen zu unterziehen.
Haben Sie Hinweise, Verbesserungs- oder Korrekturvorschläge zum Ratgebertext Baumaschinen, dann informieren Sie uns bitte per Formular.
* Preise mit Sternchen sind Nettopreise zzgl. MwSt.
UVP bedeutet „Unverbindliche Preisempfehlung“
Unser Angebot richtet sich ausschließlich an Unternehmen, Gewerbetreibende und Freiberufler.
© 1999-2017 Mercateo Austria GmbH