Kategorien
Ȇber MercateoWillkommen! Anmelden
Mein Mercateo
Warenkorb
 
 

  Baugeräte  bei Mercateo online kaufenZum Expertenwissen

Wählen Sie aus folgendem Sortiment
„Baugeräte“
Überbegriffe
Weitere Informationen zum Thema Baugeräte
^

Baugeräte sind die Herzstücke der Baubranche

Viele Unternehmen bieten Bauleistungen an. Alle greifen neben Baumaschinen in der tagtäglichen Beschäftigung auf diverse Baugeräte zurück. Die Verwendung von Baugeräten trägt vielfach ebenfalls zur Erhöhung der Effizienz bei: man denke nur an einen Steintragkorb, mit dem man über kurze Strecken gleich mehrere Steine mitnehmen kann. Andere Baugeräte vereinfachen die Arbeit wie etwa eine Bauschuttrutsche oder ein Rohrgreifer.

Baustoffe sind meist nicht handlich

Hier helfen Greifer und Zangen weiter. Für unhandliche Baustoffe gibt es Bordsteinverlegezangen, Dielenzangen, Findlingzangen, Trittstufenversetzzangen, Steinzieher oder Steinversetzzangen. Lässt sich der Gegenstand wegen seines Gewichts nicht heben, sind Greifer wie Krangreifer im Einsatz.

Der Transport über kurze Strecken

Steine, Ziegel, Zementsäcke und vieles mehr muss an den konkreten Verwendungsort geschafft werden. Die Wege werden in der Ebene meist mit Transportkarren oder Arbeitskörben überwunden. Für den Transport nach oben gibt es Ladegabeln für Kräne oder Gabelstapler.

Baugeräte als Auf- und Abbauhilfen

Wo gebaut wird, werden nicht nur neue Gebäude geschaffen, sondern auch alte Gebäude entkernt oder gar abgerissen. Der Schutt wird in Schuttmulden für den Abtransport bereitgehalten. Mit Schüttmulden, fahrbare Behälter mit niedriger Schüttkante, wird Material zur Schuttmulde gefahren oder es sind Schutttrichter mit Schuttrutschen im Einsatz. Je nach Volumen wird die größere Variante der Schüttmulde auch als Schüttsilo bezeichnet. Das Schüttsilo besitzt zusätzlich eine Öffnung zum Ablassen von Schüttgütern zum Verfüllen von Hohlräumen und kann direkt vom LKW aus eingesetzt werden. Auch flüssige Betonmassen müssen bei Neubauten genau positioniert werden. Hier werden Betonhosen, konische Stahlblechrohre, oder Betontrichter verwendet.

Kanal- und Rohrbau

Ein Stück Kanalrohr kann bis zu 7.000 kg und mehr wiegen. Diese Rohre werden in ein Röhrengehänge gerollt und dann von einem Kran gehoben und an den passenden Platz gesteuert. Für leichtere Rohre und geringere Durchmesser gibt es als Alternative auch die Rohrverlegezange.

Haben Sie Hinweise, Verbesserungs- oder Korrekturvorschläge zum Ratgebertext Baugeräte, dann informieren Sie uns bitte per Formular.
* Preise mit Sternchen sind Nettopreise zzgl. MwSt.
UVP bedeutet „Unverbindliche Preisempfehlung“
Unser Angebot richtet sich ausschließlich an Unternehmen, Gewerbetreibende und Freiberufler.
© 1999-2017 Mercateo Austria GmbH