Kategorien
Ȇber MercateoWillkommen! Anmelden
Mein Mercateo
Warenkorb
 
 

  Personenleitsystem  bei Mercateo online kaufenZum Expertenwissen

Wählen Sie aus folgendem Sortiment
„Personenleitsystem“
Überbegriffe
Raumbeschilderung
Kennzeichnungssystem, mit dem Sie Ihre Besucher schnell und einfach zum Ziel leiten.
Piktogramme
Die Information wird in Form eines einzelnen, allgemein bekanntem Symbol dargestellt.
Fahnenschilder
Reichen auf Grund der Montage rechtwinklig in den Raum hinein und erhöhen die Sichtbarkeit.
Winkelschilder
Werden als Informationsschilder für die Orientierung in behördlichen Bereichen und der Sicherheits-Kennzeichnung verwendet.
Hängeschilder
Werden zur besseren Orientierung bei Leitsystemen bzw. als Werbeträger eingesetzt.
LED-Schild
Etagenwegweiser
Erleichtern die Orientierung in großen Gebäudekomplexen wie Ministerien, Gerichten und Behörden.
Absperrgitter
Eignet sich besonders für ein zeitweises und schnelles Absperren. Sie lassen sich platzsparend stapeln.
Gurtpfosten
Damit können Sie Wege oder Flächen dauerhaft oder zeitweise sperren.
Kettenständer
Sind ebenfalls für zeitweises bzw. dauerhaftes Absperren geeignet.
Kordelpfosten
Gurtwandkassette
Weitere Informationen zum Thema Personenleitsystem
^

Personenleitsystem lenken Sie zielgerichtet Personen

Personenleitsysteme kanalisieren und lenken geplant und zielgerichtet Bewegungen von ortsunkundigen Personen und Personengruppen bis hin zu Personenmassen durch Gebäude, Gebäudekomplexe oder Freiflächen zu einem vorgewählten Bestimmungsort.

Wie funktionieren Personenleitsysteme?

Vor der Planung von Personenleitsystemen steht die Planung der Anlaufpunkte in einem Gebäude oder einem Gebäudekomplex. Natürlich sollte zunächst die Vorüberlegung bezüglich der eigenen Effektivität und Leistungsfähigkeit stehen, bevor Verkehrswegeplanungen durchgeführt werden - allerdings lassen sich durch unproblematische Umwidmung von Räumen auch Verkehrswege sinnvoll ändern.

Planen und analysieren Sie die Wege

Zunächst sollte jedoch eine Vorauswahl der angenommenen Besucherbewegungen erfolgen. Anschließend kann die Kompatibilität zwischen Raum- und Verkehrswegeplanung geprüft werden. Grundsätzlich ist diese Planung überall gleich. In Gebäuden wie auch in ganzen Innenstädten haben Menschen sich schon immer an besonderen Geländemarken orientiert. In einem unbekannten Raum ist sofortige Orientierungssicherheit durch ein nachvollziehbares Personenleitsystem kein Problem. Bei Personenleitsystemen über längere Strecken sollten möglichst einfache Regelungen aufgestellt werden, um die Orientierung zu erleichtern.
Übersichtlichkeit und Nachvollziehbarkeit bei angebotenen Orientierungshilfen fördern größtmögliche Akzeptanz. Dabei empfiehlt es sich, kreativ die Vielfalt der Angebote ausnutzen. Durch Türschilder mit aufsteigender Raumnummerierung wird die allgemeine Orientierungsmöglichkeit bereits erheblich gesteigert. Kennzeichnungs-Piktogramme, Fahnenschilder, Winkelschilder und Hängeschilder helfen anschaulich bei Zielfindung und sind je nach Anbringung schon von Weitem erkennbar. Raumkennzeichnungen empfehlen sich, wenn Bereiche oder Räume vom Besucherverkehr ausgenommen werden sollen. Bei der Wegeführung über größere Entfernungen oder durch unübersichtliche Wege bietet sich der Einsatz von Markierungsspray und Markierungs-Schablonen an.

Arten von Personenleitsystemen

Natürlich ist die Angebotspalette nahezu unbegrenzt, daher sollte eine weitere Vorüberlegung der Art des eingesetzten Personenleitsystems gelten. Neben Beschilderungen, Wegweisern und Farbcode-Einsatz sind weitere sowohl flexible als auch starre Formen von Personenleitsystemen gebräuchlich. Dabei sollte geprüft werden, ob es zu erwartenden "Eigendynamikbewegungen" der Besucherströme kommen könnte: Einzelpersonen bedürfen in diesem Zusammenhang eines anderen Personenleitsystems als zum Beispiel Menschenmassen bei Großveranstaltungen. Dennoch ermöglichen Personenleitsysteme sowohl geordnete, platzsparende Aufstellung von Warteschlangen ebenso wie die Durchführung von Einlasskontrollen.
Absperrgitter und Eingangsschleusen gewährleisten dies je nach Umgebung ebenso wie Gurtpfosten oder Kettenständer. Das Personenleitsystem sollte auf die örtlichen Belange Rücksicht nehmen: Die Unterschiede von Konzert- oder Messehalle, einer Wartehalle oder einer Freianlage sind beachtlich. Dennoch existieren für jeden Zweck und jedes Einsatzgebiet praktische Lösungen - ohne auf ein Mindestmaß an Eleganz verzichten zu müssen. Gerade Gurtpfosten lassen sich mühelos variieren, um damit auf Verkehrswege unmittelbar und flexibel Einfluss nehmen zu können. Gleiches gilt in ähnlicher Form für Kettenständer, die sowohl mit Ketten als auch mit Seilen versehen werden können. Sie können zur hochwertigen Raumausstattung gehören. Gestaltungselemente mit wichtigem Nutzen.
Haben Sie Hinweise, Verbesserungs- oder Korrekturvorschläge zum Ratgebertext Personenleitsystem, dann informieren Sie uns bitte per Formular.
* Preise mit Sternchen sind Nettopreise zzgl. MwSt.
UVP bedeutet „Unverbindliche Preisempfehlung“
Unser Angebot richtet sich ausschließlich an Unternehmen, Gewerbetreibende und Freiberufler.
© 1999-2017 Mercateo Austria GmbH