Kategorien
Ȇber MercateoWillkommen! Anmelden
Mein Mercateo
Warenkorb
 
 
 >  > Absperrung / Kennzeichnung

  Absperrung / Kennzeichnung  bei Mercateo online kaufenZum Expertenwissen

Wählen Sie aus folgendem Sortiment
„Absperrung / Kennzeichnung“
Überbegriffe
Schilder
Bodenmarkierung
Baustellen- Absicherung
Personen- Leitsystem
Von Türschildern über Gurtpfosten bis hin zu Absperrgittern finden Sie ein umfangreiches Angebot.
Verkehrs- Leitsystem
Fahrbahnschwelle, Verkehrsspiegel und Faltsignal helfen, den Verkehr zu lenken.
Wegesperren
Schranken, Gattersperren und Drehkreuze sind fest installierbare Sperren.
Rammschutz
Wenn Sie Schäden von Gebäuden, Lagereinrichtungen oder Grünflächen abwenden möchten, empfiehlt sich ein Rammschutz.
Weitere Informationen zum Thema Absperrung / Kennzeichnung
^

Mit den passenden Produkten absperren und kennzeichnen

Unter Absperrungen versteht man die Abtrennung von Räumen, die für den allgemeinen (Besucher-) Verkehr nicht genutzt werden sollen oder dürfen. Dabei sind sowohl temporäre und dauerhaften sowie optischen und tatsächlichen Absperrungen erhältlich.

Mit Absperrungen sichern und schützen

Der Begriff Absperrung erinnert zuerst an den Straßenverkehr. Tatsächlich gibt es auch Absperrungen, die zum Teil sogar gesetzliche Grundlagen und behördliche Auflagen haben - beispielsweise bei der Absperrung von Baustellenflächen. Dass dabei rund um die Uhr, bei jeder Witterung und allen Beleuchtungsverhältnissen angepasste, allgemein verständliche, effektive und übersichtliche erforderlich sind, liegt klar auf der Hand. Doch nicht nur an oder auf Baustellen im öffentlich-rechtlichen Verkehrsraum, sondern auch auf Privat- oder Firmengeländen oder sogar in Räumen, Fluren oder Hallen sind hin und wieder Absperrungen nötig. Sobald beispielsweise eine Gefahrenquelle besteht, die den öffentlichen (Besucher-) Verkehr gefährlich werden kann, ist es obligatorisch, aus sicherungstechnischen und Gründen und Verpflichtungen, für eine deutliche Absperrung zu sorgen.

Die Erkennbarkeit ist wichtig

Wichtig bei Absperrungen ist die Erkennbarkeit: Die Bereiche, die nicht betreten und/oder befahren werden, sollten auch für ortsfremde Personen deutlich werden. Die erste Wahl sind dabei rein optische Absperrungen, wie beispielsweise durch der Einsatz von Markierfarbe/Markiersprays und Markierschablonen, die (auf den Untergrund aufgebracht) für eine optische Kanalisierung der benutzbaren Wege sorgen. Die Funktionsweise ist ähnlich der Absperrung durch Sperrflächen im Straßenverkehr.

Optische Absperrung

Unterstützt werden kann eine solche optische Absperrung durch Beschilderungen, die an geeigneten Stellen oder mit Schilderständern angebracht werden sollte. Beim Betrieb rund um die Uhr bietet sich der Einsatz von Gefahrenbeleuchtung an. Diese wird auch gern mit weiteren optischen Unterstützern wie Leitkegeln (die auch "Lübecker Hüte" genannt werden) oder Leitzylindern, wie sie unter anderem von Großveranstaltungen oder Sportereignissen her bekannt sind, unterstützt. Eine Mischung aus rein optischer Sperre und bereits tatsächlich-technischer Absperrung stellt der Einsatz von Leitbarken dar. An öffentlich eingerichteten Straßenbaustellen sind sie üblich.

Der Klassiker – das Absperrband

Die geringste, technisch-tatsächliche Absperrung wird mit einfachem Absperrband gewährleistet. Es stellt eine zwar grundsätzlich überwindbare, aber doch durchgehende Sperre dar. Im Bereich des öffentlichen Straßenverkehrs wird dabei rot-weißes Absperrband, im industriellen Bereich eher die gelb-schwarze Ausführung eingesetzt. Es kann an geeigneten Stellen fixiert oder durch Kombination mit Pflasternadeln oder Absperr-Leinenhaltern lage- und ortsangepasst drapiert werden. Auch eine Kombination mit bereits genannten Absperrmaterialien wie Leitzylindern oder Leitbarken ist denkbar und wird gern eingesetzt. Um ein Überwinden der Absperrung wesentlich zu erschweren, ist es nötig, eine durchgehende Absperrung zu schaffen. Mit Absperrnetz oder dem starren Absperrzaun herstellbar. Ein nahezu unmögliches Überwinden wird vom Bauzaun gewährleistet.
All diese Absperreinrichtungen können durch Gefahren-Beleuchtung, Beflaggung (mit Warnflaggen) und Beschilderung (auch faltbare Beschilderung/Faltsignale oder Warnaufsteller) je nach Einsatzbereich ergänzt, ausgebaut oder kombiniert werden.
Haben Sie Hinweise, Verbesserungs- oder Korrekturvorschläge zum Ratgebertext Absperrung / Kennzeichnung, dann informieren Sie uns bitte per Formular.
* Preise mit Sternchen sind Nettopreise zzgl. MwSt.
UVP bedeutet „Unverbindliche Preisempfehlung“
Unser Angebot richtet sich ausschließlich an Unternehmen, Gewerbetreibende und Freiberufler.
© 1999-2017 Mercateo Austria GmbH