Kategorien
Ȇber MercateoWillkommen! Anmelden
Mein Mercateo
Warenkorb
 
 

  Drucker  bei Mercateo online kaufenZum Expertenwissen

Wählen Sie aus folgendem Sortiment
„Drucker“
Überbegriffe
Laserdrucker
Farblaser- und Monochrom-Laserdrucker sind die praktischen Geräte für das Büro.
Toner
Toner für Ihren Laserdrucker von namhaften Herstellern präsentieren wir Ihnen in diesem Bereich.
Tintenstrahldrucker
Zum Drucken benötigen Sie Druckertinte. Möchten Sie Fotos ausdrucken, dann ist ein Fotodrucker die beste Wahl.
Druckerpatronen
Druckerpatronen diverser Hersteller finden Sie hier.
Nadeldrucker
Gelegentlich auch als Matrixdrucker bezeichnet.
Großformatdrucker
Damit drucken Sie im Großformat wie z.B. A3 oder A2, eine weitere Variante ist der Plotter.
Multifunktionsgeräte
3-in-1 Drucker
Mit diesem Multifunktionsdrucker können Sie drucken, scannen und kopieren.
4-in-1 Drucker
Scannen, faxen, kopieren und drucken - ein Gerät für alle Aufgaben in der Firma. Auch als Multifunktionsfax bezeichnet.
Faxgerät
Je nach Modell können Sie damit faxen, scannen oder kopieren.
kompakte Drucker
Bondrucker
Um mit diesem Gerät Bons ein- oder zweifarbig auszudrucken, benötigen Sie noch Bonrollen.
Etikettendrucker
Beschriften Sie Etiketten und sorgen Sie so für die richtige Kennzeichnung von z.B. Regalen, oder drucken Sie Einzel- oder Endlosetiketten.
Mobile Drucker
Der Drucker für unterwegs, damit drucken Sie Belege oder Etiketten.
Protokolldrucker
Kann z.B. an Laborwaagen angeschlossen werden und erstellt Identifikations-Nummerierung für Proben oder Serien.
Drucker nach Formatgröße
Spezialdrucker
CD DVD Drucker
Bedrucken Sie CDs und DVDs ganz nach Ihrem Geschmack.
Kartendrucker
Bedrucken Sie Ausweise oder Plastikkarten, ein- oder beidseitg druckende Geräte erhältlich.
3D-Drucker
Nutzen Sie Ihre Konstruktionsdaten aus dem PC, um einen Prototypen in kurzer Zeit zu erstellen.
Druckerzubehör
Anbauteile
Benötigen Sie z.B.
Papierkassette
oder Ausgabefach?
Bauteile / Ersatzteile
In unserem Sortiment finden Sie auch:
Resttonerbehälter
oder Transfereinheit
Zubehör / Komponenten
Passendes Zubehör wie Druckerkabel und
Print Server haben wir auch.
Weitere Informationen zum Thema Drucker
^

So finden Sie den richtigen Drucker

Viele können sich ein Leben ohne moderne Computertechnik gar nicht mehr vorstellen. Schrieb man noch früher Briefe mit der Hand oder der Schreibmaschine, gibt man heute Daten über eine Tastatur in den Computer ein und versendet sie per E-Mail. Um die digitalen Informationen vom PC auf Papier zu übertragen, verwendet man Drucker. Sie sind mittlerweile zum unentbehrlichen Arbeitsgerät im gewerblichen als auch im privaten Bereich geworden. Doch Drucker ist nicht gleich Drucker. Es gibt sie beispielsweise für spezielle Einsatzgebiete oder Formate. Um Ihnen einen Überblick zu geben, haben wir für Sie die gängigsten Druckertypen für Sie näher betrachtet.

Tintenstrahldrucker – funktioniert mit Druckertinte

Ein Tintenstrahldrucker platziert mit Hilfe von Druck die Tinte durch feine Düsen gezielt auf die gewünschte Position. Neuere Modelle erreichen mittlerweile fast die Kantenschärfe und Druckerschwärze eines Laserdruckers. Der größte Vorteil eines Tintenstrahldruckers ist sein einfacher Aufbau. Folglich sind Herstellungskosten und Reparaturaufwand relativ gering. Dagegen fallen die Verbrauchskosten für die Ersatzpatronen über einen längeren Zeitraum gegenüber einem Laserdrucker deutlich höher aus.
Verwenden Sie einen Tintenstrahldrucker längere Zeit nicht, besteht die Gefahr, dass Düsen verstopfen und Sie neue Patronen benötigen. Deshalb ist es wichtig, dass Sie den Drucker möglichst ausschalten, wenn Sie ihn längere Zeit nicht benötigen, da dann der Druckkopf an eine Position wandert, in der am wenigsten Tinte eintrocknet.

Laserdrucker – steht für gute Textqualität

Wenn Sie häufig und viel drucken und eine sehr gute Textqualität entscheidend ist - wie bei Geschäftsbriefen - kommt für Sie eher ein Laserdrucker in Frage. Weil ein Laserdrucker nicht mit Tinte, sondern mit Toner arbeitet, sind die Ausdrucke auf dem Papier sauberer und verschmieren nicht in der Hand. Weiterhin sind die Druckgeschwindigkeiten in der Regel höher und die Druckkosten geringer. Außerdem überstehen Laserdrucker längere Standzeiten ohne Austrocknen, die Ausdrucke sind im Vergleich zu Tintenstrahldruckern resistenter gegen UV-Licht und Feuchtigkeit. Nachteile treten dagegen besonders beim Drucken von Fotos auf: den Bildern fehlt es meist an Tiefenwirkung und Farbechtheit. Auch für Proofdrucke (vorweggenommene Simulation eines Druckes) sind Laserdrucker weniger geeignet.

Fotodrucker – speziell für Fotos konzipiert

Für das Drucken von Fotos empfehlen wir deshalb einen speziellen Fotodrucker. Bei diesem Drucker handelt es sich um speziell für den Fotodruck konzipiertes Gerät. Auch sie werden in Laser- und Tintenstrahlqualität angeboten. Ausdrucke eines Laserfotodruckers sind zwar langlebig, erreichen aber selten Fotoqualität. Die Qualität der neuesten Tintenstrahlfotodrucker kommt dagegen annähernd an Laborqualität heran, dennoch ist die Gefahr von verwischten Farben und ausgetrockneten Farbpatronen groß. Bitte bedenken Sie auch: Für ein optimales Druckergebnis sollten Sie spezielles Fotopapier verwenden.

Plotter - Drucken im Großformat

Um auch große Zeichnungen, Bilder, Entwürfe, Pläne und Plakate drucken zu können, werden Plotter, auch Großformatdrucker genannt, eingesetzt. Sie arbeiten mit großformatigem oder gar mit Papier auf Rolle. So wird es möglich, entsprechende Ausdrucke zu erzielen. Diese Peripheriegeräte werden in Werbeagenturen und bei Grafikdesignern zum Ausdrucken genutzt. Aber auch wenn es darum geht, Maschinenpläne und Architekturentwürfe auf das Papier zu bringen, liegen Sie mit einem Plotter richtig. Vor allem benötigt man im CAD-Bereich Plotter, um die getätigten Entwürfe auszugeben.

Multifunktionsgeräte – mehrere Geräte in einem

Falls Sie sehr wenig Platz in Ihrem Büro haben, aber trotzdem Fax, Kopierer, Drucker und Scanner benötigen, sollten Sie sich für einen Multifunktionsdrucker - auch "All-in-One-Drucker" genannt - entscheiden. Multifunktionsdrucker sind sowohl mit Tintenstrahl- als auch mit Laser-Technologie, als Schwarz/Weiß- oder Farbgerät erhältlich.

Bitte beachten Sie!

  • Drucker werden nicht immer mit dem zugehörigen Druckerkabel geliefert. Informieren Sie sich beim Kauf darüber, und bestellen Sie gegebenenfalls gleich das passende Kabel mit. Im Laufe der Zeit hat sich immer mehr der USB-Anschluss durchgesetzt, so können Sie mehrere Geräte anschließen. Ein Parallel-Anschluss ist technisch gesehen veraltet, die Übertragung der Daten erfolgt langsamer und Sie können auch nur ein Peripheriegerät anschließen.
  • Die Menge von Toner und Druckertinte der Startausrüstung ist oft geringer als die der Nachkaufsätze. Für einen reibungslosen Einsatz Ihres Druckers im Büroalltag ist die rechtzeitige Bevorratung von Verbrauchsmaterialien zu empfehlen.
  • Brauchen Sie häufig einen zweiseitigen Papierdruck, wäre hierfür eine Duplex-Einheit von Vorteil, die Ihnen viel Arbeit abnimmt sowie Zeit und Geld sparen hilft.
  • Haben Sie schon einen Aufstellort für Ihren neuen Drucker gefunden? Nicht direkt im Sonnenlicht und nicht an der Heizung! Eventuell benötigen Sie noch einen speziellen Druckerwagen oder Druckertisch zur optimalen Aufstellung des Gerätes.
  • Reicht Ihnen das Standardformat A4 nicht? Dann darf es sicher ein bisschen mehr sein. Sie finden bei uns auch diverse Drucker für die Formate A3, A2 und A1.
Haben Sie Hinweise, Verbesserungs- oder Korrekturvorschläge zum Ratgebertext Drucker, dann informieren Sie uns bitte per Formular.
* Preise mit Sternchen sind Nettopreise zzgl. MwSt.
UVP bedeutet „Unverbindliche Preisempfehlung“
Unser Angebot richtet sich ausschließlich an Unternehmen, Gewerbetreibende und Freiberufler.