Kategorien
Ȇber MercateoWillkommen! Anmelden
Mein Mercateo
Warenkorb
 
 
 >  >  >  > Zange (Handwerkzeug)

  Zange (Handwerkzeug)  bei Mercateo online kaufenZum Expertenwissen

Wählen Sie aus folgendem Sortiment
„Zange (Handwerkzeug)“
Überbegriffe
Biegezangen
Damit ist das Biegen von Werkstücken möglich. Beispiele sind: Drahtwirbelzange oder Rohrbiegezange.
Crimpzangen
Ermöglicht das kraftschlüssige Verbinden von Kabel und Stecker. Verschiedene Formen:
Westernstecker-Crimpzange oder Crimp-Gripzange.
Greifzangen
Sie dienen zum Greifen von Werkstücken wie beispielsweise:
Flachzange, Gitterboxzange oder Rundzange.
Gripzangen
Die Öffnungsweite kann durch eine Feststellklemme variiert werden, für hohe Kraftübertragung. Siehe Universal-Gripzange oder Parallel-Gripzange.
Kabelzangen
Mit diesen Handwerkzeugen lassen sich Kabel bearbeiten u.a. durch Abisolieren, z. B. Abisolierzange.
Kneifzangen
Dieses vielfältige Werkzeug dient beispielsweise zum Herausziehen von Nägeln, z. B. Hammerzange oder Töpferzange.
Kombizangen
Diese Zange kombiniert mehrere Funktionen wie Greifen oder Abschneiden. Siehe auch:
Kraft-Kombizange.
Monierzangen
Wird auch Rabitzzange oder Flechterzange genannt und dient dem Abtrennen oder Verdrillen von Bindedrähten.
Rohr- und Wasserpumpen-Zangen
In diesem Bereich finden Sie beispielsweise: Rohrzange, Schraubzange oder Zangenschlüssel.
Schneidende Zangen
Zu den schneidenen, also zertrennenden, Zangen zählt man Bolzenschneider, Seitenschneider oder Vornschneider.
Sicherungsring-Zangen
Damit ist es möglich, Sicherungsringe zu spreizen, um sie auf Wellen oder Bohrungen zu montieren. Sie gibt es für Greifringe, Außenringe oder Innenringe.
Spezialzangen
Dazu gehören u. a. Blindnietzange, Fliesenlochzange oder Plombenzange.
Universalzange
Doppelgelenkzange
Zangen-Satz
Weitere Informationen zum Thema Zange (Handwerkzeug)
^

Zange – vielfältig einsetzbares Handwerkzeug

Zangen sind ein nützliches Handwerkzeug, das durch das Hebelprinzip funktioniert. Dadurch ist es möglich, die menschliche Handkraft zu verstärken. Denn beim Druck auf die Griffe wird die verwendete Kraft erhöht und mit Hilfe des so genannten Zangenkopfs auf das Werkstück übertragen. Hergestellt werden Zangen aus legierten oder unlegierten Werkzeugstählen. Während Zangen für hohe Beanspruchungen aus Materialien mit Legierungselementen (z. B. Vanadium oder Chrom) oder hohem Kohlenstoffgehalt geschmiedet werden, bestehen einfache Zangen aus unlegiertem Werkzeugstahl.

Bestandteile einer Zange

Eine Zange setzt sich aus drei Bestandteilen zusammen. Dem so genannten Griffpaar, dem Gelenk (auch als Gewerbe bezeichnet) und dem Zangenkopf mit den Greifbacken bzw. Schneiden. Durch das Gelenk sind die beiden Hebelarme miteinander verbunden. Während die längeren Seiten dieser Hebel den Griff bilden, stellen die kürzeren Seiten den Zangenkopf dar. Wie das Gelenk mit den  Hebelarmen verbunden ist, variiert. So gibt es eingelegte, aufgelegte oder durchgesteckte Gelenke. Auch bei den Greifbacken gibt es Unterschiede in der Form. Grundsätzlich unterscheidet man zwischen geraden, runden und flachrunden Backen. Daneben sind spezielle Formen wie gekröpfte oder gewinkelte Backen möglich.

Unterschiedliche Zangenmodelle

Zangen gibt es in diversen Ausführungen und für verschiedene Verwendungszwecke, sie sind deshalb vielfältig einsetzbar. Man unterscheidet unter anderem:
  • Greifende bzw. haltende Zangen: damit können Gegenstände gegriffen und gehalten werden. Greifzange und Justierzange sind Beispiele.
  • Schneidende bzw. trennende Zangen: Sie sind ideal, um Werkstoffe durchzutrennen oder abzukneifen wie beispielsweise Monierzange oder Seitenschneider.
  • Kombinierte Zangen: Damit können Gegenstände getrennt und auch gegriffen werden wie die Kombizange oder Radiozange.
  • Spezielle Zangen: wie beispielsweise Abisolierzangen, die für Elektroarbeiten speziell isoliert ist, oder die Nietzange bzw. Lochzange, mit der Nieten und Löcher gestanzt werden können.
Haben Sie Hinweise, Verbesserungs- oder Korrekturvorschläge zum Ratgebertext Zange (Handwerkzeug), dann informieren Sie uns bitte per Formular.
* Preise mit Sternchen sind Nettopreise zzgl. MwSt.
UVP bedeutet „Unverbindliche Preisempfehlung“
Unser Angebot richtet sich ausschließlich an Unternehmen, Gewerbetreibende und Freiberufler.